Peter Dietrich Rath wird 70

KS-Präsident kämpft für Verkehrssicherheit und Energiesparen

(lifePR) ( München, )
Peter Dietrich Rath, Präsident des Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS) vollendet am 13. Juli sein 70. Lebensjahr. Der gebürtige Westfale übernahm 1976 die Leitung der KS-Unternehmensgruppe, in der er heute als Präsident und Vorsitzender der Aufsichtsräte der Auxilia Rechtsschutz-Versicherungs-AG sowie der KS-Versicherungs-AG wirkt.

Unter Rath's Führung hat die KS-Gruppe einen Mitgliederbestand von rund 450.000 sowie einen Jahresumsatz von mehr als 100 Millionen Euro erreicht. Über den Rahmen seiner Tätigkeit hinaus hat sich Rath auf nationaler und internationaler Ebene um die Verkehrssicherheit verdient gemacht. Außerdem engagiert er sich seit fast 30 Jahren für Energiesparen und Umweltschutz. Im vergangenen Jahr war Rath darüber hinaus einer der Initiatoren des Verbundes Europäischer Automobilclubs (EAC).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.