Kraftstoffsparende Fahrzeuge gesucht

KS lobt zum 37. Mal Energie- und Umweltpreis aus

(lifePR) ( München, )
Der Spritverbrauch von Automobilen wird seit Monaten heftig diskutiert. Dabei geht es meist darum, dass Werksangaben, die auf vorgeschriebenen Prüfstandsmessungen basieren, oft erheblich von den realen Verbrauchswerten abweichen und dass sich Autokäufer von den Herstellern getäuscht fühlen. Nach Ansicht des Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS) ist die Angabe falscher oder geschönter Werte absolut inakzeptabel. Allerdings geht der Verbrauch von Pkw und Nutzfahrzeugen seit Jahren zurück, eine Entwicklung, die der KS auch im Rahmen des alljährlich ausgelobten KS-Energie-und Umweltpreises aufmerksam beobachtet.

Mit dem Ziel, Kraftstoff-sparende Fahrzeuge und Techniken zu fördern, prämiert der drittgrößte deutsche Automobilclub seit 1981 herausragende Innovationen aus dem nationalen und internationalen Pkw- und Nutzfahrzeugbereich.

Etliche Entwicklungen, die in den vergangenen Jahren ausgezeichnet wurden, sind zu Meilensteinen der Automobiltechnik geworden, wie zum Beispiel Diesel- und Benzin-Direkteinspritzung, das Common-Rail-Prinzip, aber auch Verkehrs- und Informationsleitsysteme oder das Eco-Training eines Autoherstellers. 2016 ging der Preis an Scania für den Hybrid-Lkw P 320, ein Fahrzeug für den städtischen Verteilerverkehr, das mit Strom und Biodiesel fährt und als erster Hybrid-Lkw die strengen Euro 6-Werte erfüllt.

Wer sich für Energiesparen interessiert, ist eingeladen, Kandidatenvorschläge einzureichen. Das kann formlos erfolgen, sollte allerdings eine kurze Begründung enthalten. Einsendeschluss ist der 19. April 2017. Einsendungen entweder per E-Mail an public.relations@achelis.com oder an den Automobilclub Kraftfahrer-Schutz, Presse und Information, Waldhornstraße 4, 80997 München. Eine Jury mit Experten aus Wissenschaft, Politik und Medien wird Ende April den Preisträger für 2017 ermitteln.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.