Modell Essenza - ein Saunaklassiker, der mit der Zeit geht

Modell Essenza - ein Saunaklassiker, der mit der Zeit geht (lifePR) ( Altendorf, )
Die massgeschreinerten Saunen wurden aus dem Keller verbannt und stellen nun einen architektonischen Blickfang im Wohnraum dar. Eine Bewegung, die der Marktführer im Schweizer Wellnessbau massgeblich geprägt hat. 

1985 kamen erste Über-Eck-Verglasungen zum Einsatz. Auf Glasfronten mit Rahmen folgten profillose Glasfronten wie sie bis heute in jeder Küng Sauna verbaut werden. Ein entscheidender Entwicklungsschritt: Glas öffnet den Raum und die Sauna wirkt auch bei kleinem Grundriss grosszügig und leicht. Die Transparenz wertet zudem das sorgfältig gestaltete Interieur auf. Hier punktet der Küng Klassiker mit einem weiteren Highlight, der horizontalen Täferung mit schwarzer Feder. Dieses moderne Gestaltungselement verleiht dem Saunainnern zusätzliche Dynamik und Eleganz.

Die minimalistische Raffinesse und der sehr hohe Individualisierungsgrad zeichnen das Modell aus. Seine charakteristische, kubische Form wird durch die indirekte Beleuchtung und die funktionale Einfachheit des Küng Ofens unterstrichen. Gefederte Liegeflächen kombinieren den hohen Designanspruch mit unvergleichlichem Liegekomfort. Essenza ist ein Klassiker, der mit der Zeit geht. Das Modell wartet immer wieder mit neuen aufregenden Materialien, innovativen Optionen und komfortabler Wellness-Technik auf. In jüngsten Ausführungen wird das Metall der Türbänder und Öfen beispielsweise nicht nur in glänzendem oder mattem Chrom aber auch schwarz gestaltet. Variationen von verschiedenen Hölzern und Täferungen tragen zu zeitgemässen Interpretationen der
Kultsauna bei.

Massvariabel und frei in der Materialisierung wird die Planung jeder Essenza auf die Bedürfnisse der Bauherrschaft und deren Umgebung zugeschnitten. So findet jede Variation des Küng Klassikers ihren grossen Auftritt in modernen Entspannungswelten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.