KNAUS "Raptor" erstmals in der DTM: Start in eine spannende Saison

KNAUS "Raptor" erstmals in der DTM: Start in eine spannende Saison
(lifePR) ( Jandelsbrunn, )
.
- Der KNAUS “Raptor” sorgt in der DTM für Aufsehen
- Erstes Rennen der Saison am 18. Juni 2021
- Top-Fahrer Philip Ellis (28) am Steuer
- Knaus Tabbert fördert Innovation und Leistung

Im norditalienischen Monza startet am kommenden Wochenende die Saison 2021 der anspruchsvollen Rennsportserie DTM. Erstmals in dieser beliebten Super-Liga mit dabei: Der Mercedes-AMG GT3 des Teams WINWARD im leuchtend blauen, unverkennbar starken KNAUS Design – sofort erkennbar am einprägsamen Schriftzug und dem Logo mit den Doppelschwalben. Seinen Spitznamen “Raptor” hat sich der unverwechselbare Rennwagen mit seiner überaus markanten Front mehr als verdient.

Zu Beginn der neuen Saison freuen sich weltweit Fans voller Spannung auf die weiterentwickelte DTM. Dank eines neu gefassten Reglements hat sich die Top-Serie nun für Rennwagen der GT3-Kategorie geöffnet. So kann der KNAUS “Raptor” Mercedes-AMG GT3 in einem äußerst anspruchsvollen Feld starten. An seiner Seite kämpfen zudem Audi R8 LMS GT3, BMW M6 GT3, Ferrari 488 GT3 Evo, Lamborghini Huracán GT3 Evo und McLaren 720S GT3 um Podiumsplätze bei den Rennen, die jeweils 55 Minuten plus eine Runde dauern. Noch eine Neuerung im Reglement greift mit der neuen Saison: Das Teilnehmerfeld startet nicht mehr aus dem Stand, sondern eröffnet direkt nach der Einführungsrunde mit einem fliegenden Start das Rennen. Die vielen großen, in der DTM neuen Namen versprechen eine überaus spannende Saison mit vielen emotionalen, heißen Rennwochenenden.

KNAUS setzt in der neuen Rennsportserie wieder auf Philip Ellis. Der erfahrene Profi hatte bereits 2019 am Steuer des ersten KNAUS “Raptor” für Furore gesorgt und sein Talent bewiesen. Als Schlussfahrer im anspruchsvollen 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring erreichte der heute 28-jährige Deutsch-Brite damals einen souveränen siebten Platz in seiner Klasse. In der aktuellen DTM-Saison startet er im Mercedes-AMG Team WINWARD. „Motorsport ist immer ein Zusammenspiel aller Kräfte und damit Teamsport par excellence“, betont WINWARD-Teamchef Christian Hohenadel – eine Philosophie, die KNAUS als Partner aktiv mitträgt und unterstützt. Leistung, Lust auf Erfolge und Innovation stehen als zentrale Werte im Mittelpunkt dieses Engagements. Dazu Gerd Adamietzki (CSO), Vorstand der Knaus Tabbert AG: „Innovativ, leistungsbereit, schnell, das sind die Kern-Tugenden im Motorsport – und die passen hervorragend zu unserer Erfolgsmarke KNAUS.In jedem Fall drückt unsere Mannschaft dem gesamten Team alle Daumen.“

In der mittlerweile 35. Saison der DTM sind an acht Rennwochenenden insgesamt 16 Wertungsläufe à 55 Minuten plus eine Runde geplant. Als DTM-Renntermine stehen dieses Jahr im Einsatzkalender von Philip Ellis und seinem KNAUS “Raptor”:

18. bis 20. Juni: Monza (Italien)
23. bis 25. Juli: Lausitzring
6. bis 8. August: Zolder (Belgien)
20. bis 22. August: Nürburgring
3. bis 5. September: Red Bull Ring (Österreich)
17. bis 19. September: Assen (Niederlande)
1. bis 3. Oktober: Hockenheim

Im nationalen wie internationalen Motorsport gilt KNAUS seit vielen Jahrzehnten als erfolgreiche, fest etablierte Größe. Sowohl unmittelbar in den Fahrerlagern, aber auch auf den Parkplätzen, wo viele Fans während der Rennwochenenden campen, sind die Reisemobile mit der Doppelschwalbe stets überaus präsent.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.