Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 905932

Knaus Tabbert AG Helmut-Knaus-Str. 1 94118 Jandelsbrunn, Deutschland http://www.knaustabbert.de
Ansprechpartner:in Herr Stefan Diehl
Logo der Firma Knaus Tabbert AG

Jahrespressekonferenz: Die Neuheiten des Modelljahres 2023

(lifePR) (Jandelsbrunn, )
Die Neuheiten des Modelljahres 2023

KNAUS
  • KNAUS und VW – ein starkes Team: Der TOURER VAN und TOURER VAN VANSATION auf VW T6.1.
  • Höchster Wohnkomfort und außergewöhnliche Fahrdynamik: Der VAN TI PLUS und VAN TI PLUS PLATINUM SELECTION jetzt auf VW Crafter.
  • Neuer Erfolgsgarant: Der AZUR vereint Wohnlichkeit und Funktionalität in einzigartigem Design.
  • Flexibilität neu gedacht: Der TOURER CUV und TOURER CUVISION begründen eine neue Fahrzeugkategorie.
WEINSBERG
  • Vollkommen neu, vollkommen WEINSBERG: Der X-Cursion VAN und X-Cursion VAN EDITION [PEPPER] auf VW T6.1.
  • Wahre Erfolgsgeschichten werden fortgeschrieben: CaraBus und CaraTour jetzt auch auf Ford Transit.
TABBERT
  • Charakterstark, einzigartig, anders: Der PEP PANTIGA begründet eine neue Dimension der Mobilität.
  • Neuer Look im Web: Die neue TABBERT Webseite.
T@B
  • Zeitlos, kultig, T@B: Der moderne Retro-Klassiker fährt erfolgreich ins Modelljahr 2023.
RENT AND TRAVEL
  • Fahrzeug mieten, einsteigen, Urlaub genießen: Aktuell über 3.000 Partner-Reisebüros, 180 Mietstationen und 2.200 Fahrzeuge.
  • Neue Vorteile: Drei Rental-Systeme für gewerbliche Vermieter.
KNAUS                     

Die SCANDINAVIAN SELECTION und NORTH STAR SELECTION fahren mit überarbeitetem Exterieur ins neue Modelljahr: Passend zur neuen Seitenwandfarbe Campovolo-Grau ist der ProTec-Frame ab sofort Schwarz, Lüftungsgitter, Serviceklappen und Steckdosen gibt es in dunklen Farben. Die wertige Produktgrafik unterstreicht den neuen Look.

Reisemobile

TOURER VAN und TOURER VAN VANSATION              

KNAUS und Volkswagen begründen eine neue Partnerschaft im Segment der Reisemobile: den neuen TOURER VAN. Der neu entwickelte Teilintegrierte auf Basis des VW T6.1 überzeugt auf den ersten Blick mit seinem sportlich markanten Exterieur im unverkennbaren KNAUS-Design. Dazu passt auch das moderne, einladende Interieur des TOURER VAN mit offenen Blickachsen, durchdachtem Stauraum, hellem Holz und stilvollen Akzenten in SAMOA. Den neuen Teilintegrierten gibt es in den zwei Grundrissen 500 MQ und 500 LT. Dank der FoldXPand-Heckkonstruktion entsteht bei kompakter Außenlänge ein Längengewinn im Inneren. Mit einer Innenbreite von 200 cm, einer Höhe von 276 cm und Länge von 588 cm ist der TOURER VAN geräumig und gleichzeitig handlich.

Beide Grundrisse verfügen über eine geräumige Küche mit 90-Liter-Kompressorkühlschrank, Spüle und Zweiflamm-Kocher sowie Dieselheizung und -boiler. Eine 5 kg-Gasflasche bietet großzügige Reserven zum Kochen. Auf Wunsch ist ein praktisches Schiebebett über dem Fahrerhaus bestellbar, sodass insgesamt bis zu vier Personen im TOURER VAN schlafen können.

Der 500 MQ wartet darüber hinaus mit einer Besonderheit auf: Mit wenigen einfachen Handgriffen – unterstützt durch eine innovative Mechanik mit Gasfeder und Gurtband –  kann das Bad immer auf die momentane Nutzungssituation angepasst werden: Wird sie gerade nicht benötigt, kann die höhenverstellbare Dusche nach unten geschoben werden, sodass sie auf Niveau des angrenzenden Heck-Doppelbettes liegt, die Matratze liegt dann oben auf der Dusche auf. So entsteht zusätzlicher Raum, während die Dusche nicht in Benutzung ist. Wenn die Dusche in die obere Position geschoben wird, wird sie zur vollwertigen Duschkabine mit Faltwand und voller Stehhöhe von 1,90 Meter. Ob im Schlaf- oder Duschmodus – die Toilette ist jederzeit zugänglich und nutzbar. Außerdem begeistert der 500 MQ mit einer vollwertigen Heckgarage und zwei getrennten Schlafbereichen: das Doppelbett im Heck und das optionale Schiebebett im Bug. Im 500 LT gibt es eine geräumige Garage, ein großes Bodenstaufach, das auch über die Garage erreichbar ist, sowie weitere Fächer und Schränke für Urlaubsausrüstung aller Art. Das komfortable Schwenkbad nutzt den Raum optimal, indem es zwei verschiedene Nutzungsbereiche vereint: Das Waschbecken auf der einen Seite kann mit einem Handgriff über die Toilette geschwenkt werden. So entsteht auf der anderen Seite ein in sich geschlossener Duschbereich mit glatten Wänden. Die in die Seitenwand integrierten Duschablagen sind in beiden Bereichen voll nutzbar. Weiteres Highlight: die sehr geräumige Face-to-face-Sitzgruppe: Statt einer verfügt der 500 LT über zwei längs angeordnete Sitzbänke, die bequem Platz für vier Personen bieten. Werden zusätzlich die Fahrersitze zum Wohnraum gedreht, können insgesamt sechs Personen am Tisch sitzen, der zudem bei Bedarf verbreitert werden kann. So steht z.B. einem gemeinsamen Essen mit Gästen nichts mehr im Wege. Außerdem kann die Sitzgruppe zu einem großzügigen Doppelbett umgebaut werden.

Gleich zu Beginn ist der TOURER VAN auch als Sondermodell VANSATION bestellbar. Die umfangreiche Ausstattung umfasst weit mehr als die gewohnte VANSATION-Ausstattung, beispielsweise: Fahrerhaus und Seitenwände in Ascot-Grau, 17“-VW-Leichtmetallfelgen, LED-Hauptscheinwerfer inklusive LED-Tagfahrlicht, Fernlichtregulierung „Light Assist“ und Nebelscheinwerfer inklusive Abbiegelicht, beheizbare Scheibenwaschdüsen, Reifendruck-Anzeige, 7-Gang-DSG-Automatik, Naviceiver VW Streaming & Internet inklusive Rückfahrkamera, Smartphone-Schnittstelle mit induktiver Ladefunktion, ACC-Distanzregelung inklusive Front Assist mit City-Notbremsfunktion, Frontstoßfänger in Wagenfarbe lackiert, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, zweite Garagentür, Insektenschutztür, Vorzeltleuchte, Markise in Anthrazit, Panorama-Ausstellfenster, isolierter und beheizter Abwassertank, Multifunktionsanzeige in Farbe, Müdigkeitserkennung, Multifunktions-Lederlenkrad, höhenverstellbare Original VW-Sitze mit Doppelarmlehnen und Lendenwirbelstützen, Sitzheizung für Fahrer- und Beifahrersitz, Ambientebeleuchtung, Smart-TV sowie das Sondermodell-Polster VANSATION WINTER WHITE.

Im Vergleich zum Serienmodell mit entsprechender Ausstattung ergibt sich beim TOURER VAN VANSATION eine enorme Ersparnis.

VAN TI PLUS und VAN TI PLUS PLATINUM SELECTION         

Seit seiner Markteinführung begeistert der sportliche VAN TI PLUS mit höchstem Wohnkomfort und außergewöhnlicher Fahrdynamik. Zum Modelljahr 2023 hat er einige Optimierungen und Änderungen erfahren: Ab sofort verfügt er über ein neues Basisfahrzeug, den VW Crafter, der perfekt zum „PLUS“ des VAN TI PLUS passt: moderne Assistenzsysteme, auf Wunsch Allradantrieb, 140 PS und 6-Gang-Schaltgetriebe, optional 177 PS und 8-Stufen-Automatikgetriebe – das neue Chassis bildet mit dem VAN TI PLUS eine attraktive Einheit, die mit einem PLUS an Sicherheit und Fahrdynamik begeistert. Dank dem innovativen FoldXPand-Heck wird das Fahrzeug kürzer bei gleichbleibend geräumigem Wohnraum.

Beide Grundrisse 650 MEG und 700 LF sind ab sofort auch mit umfangreicher PLATINUM-Ausstattung erhältlich, die einen großen Preisvorteil im Vergleich zum Serienmodell mit entsprechender Ausstattung bringt: z.B. Chassis in Metallic-Lackierung INDIUM GRAU, Original VW 17“-Leichtmetallfelgen, Frontstoßfänger in Wagenfarbe lackiert, manuelle Klimaanlage, Multifunktions-Lenkrad, drehbare Fahrerhaussitze im KNAUS-Wohnwelt-Design, Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer, Müdigkeitserkennung, elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel, Navigationssystem „Discover Media“ inklusive „Streaming & Internet“ mit vier Lautsprechern, digitaler Radioempfang, Rückfahrkamera, Aufbautür PREMIUM, Insektenschutztür, Betterweiterung zur Liegewiese, Bettverbreiterung im Fußbereich bei 700 LF (F-Bett), Polster ACTIVE ROCK, digitales Heizungsbedienpanel Truma CP-Plus, bluuwater-Wasserfiltersystem, Ambientebeleuchtung, 32“-Smart-TV, Markise sowie Fahrerhausverdunklung EXKLUSIV.

Wohnwagen

AZUR            

Bereits in den 1980er Jahren war er die Premiumklasse der KNAUS-Wohnwagen, stand für höchste Qualität und modernste Technik. Und so kann nur er es sein, der der neuen Premium-Baureihe in zukunftsweisender Frame-Technologie ihren Namen gibt: AZUR.

Der neue AZUR vereint Funktionalität, Wohnlichkeit und innovative Technologie. Sein Rahmen besteht aus 22 von einem Roboter verklebten Fibre Frame-Teilen. Der selbsttragende hochfeste Rahmen sorgt nicht nur für beste Stabilität und Langlebigkeit sowie für Flexibilität beim Grundriss- und Raumdesign. Seine UV-beständige und „selbstheilende“ Oberfläche steckt Druckstellen und Dellen problemlos weg: Passiert ein Missgeschick und der Frame hat durch den Kontakt mit einem Baum bzw. Ast eine Schramme (ohne Materialabtrag) bekommen, so wird sich diese durch Wärmeeinwirkung – beispielsweise in der Sonne – wieder zurückbilden. Dank der hohen Schichtdichte des Rahmens können Kratzer (Materialabtrag) durch Schleifen und Polieren problemlos entfernt werden. Entlang des Frames verfügt der Caravan über eine umlaufende, flächig integrierte Vorzeltschiene. Die integrierte und homogenleuchtende Konturbeleuchtung in der Seitenwand macht den neuen AZUR zum Blickfang auf jedem Campingplatz. Dank der innovativen FoldXPand-Technologie nicht nur im Heck, sondern auch im Bug, wird die Länge des Innenraums perfekt genutzt. Heck- und Bugwand sowie der Frame sind Weiß, die Seitenwände Campovolo-Grau. Die dezente Foliengrafik mit feinen Linien greift den dynamischen KNAUS-Schwung auf. Schwarze KNAUS-Embleme, serienmäßige Rahmenfenster mit Privacy-Verglasung und 17“-KNAUS-Leichtmetallfelgen in Schwarzglanz-poliert unterstreichen das moderne Erscheinungsbild.

Beim Interieur-Design des AZUR wurde der Fokus auf Wohnlichkeit und wertige Materialien sowie auf funktionelle Lösungen gelegt. Vielmehr erinnert der Innenraum an eine moderne, einladende Loft-Wohnung als an einen Wohnwagen. Dunkles, quergemasertes Holz, graue und helle Oberflächen, große Fenster, Stoffbespannung der kompletten Dachfläche sowie aller Wände, eine bequeme Sitzgruppe, die vielmehr Couch ist – der neue AZUR besticht mit einem gemütlichen Interieur, das wahren Wohlfühlcharakter besitzt. Bei der Entwicklung des neuen Caravans wurde außerdem großer Wert auf ein ganzheitliches Licht-Konzept gelegt. Nicht nur die natürliche Helligkeit durch die Fenster, auch die Beleuchtung in LED-Technik setzt den AZUR mehr als gekonnt in Szene: Die Fugenbänder sämtlicher Möbel sind beleuchtet, die gerade Linienführung des gesamten Innenraums wird mit Licht unterstrichen und die Linie der Möbel, die zugunsten der geraden Konturenführung bewusst von der Decke abgesetzt sind, wird durch ein spezielles Lichtband betont. Dieses wurde eigens für KNAUS entwickelt und besteht aus mehreren Leuchtsegmenten, die sich im Stile eines „Lauflichts“ effektvoll ein- und ausschalten und so den Wohnraum graduell erhellen bzw. abdunkeln.

Weitere Besonderheit im Interieur: die Smart Wall. Dies sind plastisch ausgeführte, in die Wand integrierte stoffbezogene Flächen, die sich aufklappen lassen, um den dahinter liegenden Stauraum zu nutzen und z.B. eine Kaffeemaschine aufzustellen. Auch hinter den Polstern der Sitzgruppe befindet sich Stauraum – so wird jeder verfügbare Platz effektiv genutzt. Schränke und Staukästen sind für ein besonders angenehmes und gleichmäßiges Raumklima hinterlüftet. Auch die Bildung möglichen Kondenswassers wird so verhindert. Alle Klappen und Schubladen verfügen über eine komfortable Soft-Close-Funktion.

Außerdem sind die Möbel, ähnlich wie bei den KNAUS-Reisemobilen, schrägt gestellt. So entstehen ein größeres Raumgefühl und optimierte Sichtachsen und auch die Liegefläche des Bettes und Stauräume werden größer. Die geräumige Küche verfügt über einen Dreiflamm-Kocher sowie einen 133-Liter-Kühlschrank mit automatischer Energiewahl. Der Schlafbereich, der mittels eines Raumteilers vom restlichen Wohnraum abgetrennt werden kann, ist mit modernen Leselampen sowie Ablagefächern ausgestattet. Und auch das Bad besticht mit seinem einzigartigen Design und erinnert weniger an einen Caravan als an das eigene Bad zu Hause.

Der AZUR besticht nicht nur mit Wohnlichkeit und Funktionalität – auch seine sehr umfangreiche Serienausstattung lässt keine Wünsche offen. Dazu gehören z.B. ein Stützrad mit integrierter Stützlastanzeige, die Aufbautür PREMIUM mit Mehrfachverriegelung, Fenster inklusive Verdunklungsplissee, Regenschirmhalter und multifunktionaler Tasche im KNAUS-Design, eine Insektenschutztür, GFK-Dach mit reduzierter Hagelempfindlichkeit, Alu-Glattblech an Bug und Heck, eine breite LED-Vorzeltleuchte, die KNAUS CATEYE evolution-Rückleuchten mit exklusiver Nachtsignatur und dynamischen Blinkleuchten in LED-Technik, eine dritte Bremsleuchte im exklusiven KNAUS-Design über die ganze Fahrzeugbreite sowie der bluuwater-Wasserfilter.

Zum Modelljahr 2023 ist der neue AZUR in vier verschiedenen Grundrissen der beliebten kompakten Aufbaulänge 500 bestellbar: 500 FU mit U-Sitzgruppe und französischem Bett, 460 EU, 500 EU und 540 UE mit Einzelbetten und U-Sitzgruppe.

CUV (Caravaning Utility Vehicle – neue Fahrzeugkategorie)

Game-Changer: TOURER CUV und TOURER CUVISION

Das Beste aus den zwei Welten der Urban Class und der kompakten Teilintegrierten bzw. Kastenwagen: KNAUS präsentiert einen „Game-Changer“ und begründet mit dem TOURER CUV auf Basis des VW T6.1 eine neue Fahrzeugkategorie: CUV steht für Caravaning Utility Vehicle. Seine wesentlichen Merkmale: kompakte Abmessungen während der Fahrt, Platz für eine gemütliche Sitzgruppe, ein vollwertiges Bad sowie eine große Stehhöhe im Camping-Modus.

Der TOURER CUV – mit unter 3.500 kg optimal für Führerscheinbesitzer der Klasse B – steht für Flexibilität mit voller Camping-Tauglichkeit. Mit vier Sitzplätzen während der Fahrt, vier Schlafplätzen und großzügigem Stauraum ist er ebenso ein perfektes Familienfahrzeug.

Der TOURER CUV ist stadttauglich, das Manövrieren durch enge Gassen sowie die Parkplatzsuche sind kein Problem. Und trotz seiner kompakten Maße bietet er im Campingmodus eine Stehhöhe von zwei Metern. Das ist möglich dank des innovativen Hubdach-Konzepts. Im kompakten Fahrmodus beträgt die Innenhöhe 150 cm. Die Länge des TOURER CUV beträgt 588 cm, die Innenbreite 190 cm.  Durch das FoldXPand-Heck entsteht ein Längengewinn im Innenraum. Mit Duschmöglichkeit, Festbad inklusive Toilette, vollwertiger Küche und Kühlschrank sowie Dieselheizung und -boiler steht er einem Reisemobil oder Camper Van (Kastenwagen) in Sachen Camping in nichts nach. Seine kompakten Außenmaße und die damit einhergehende Handlichkeit bieten komfortable Reisegeschwindigkeit; wichtige Assistenzsysteme und eine äußerst stabile Karosserie sorgen für hohe Sicherheit. Das sogenannte „Bridge Light“ zwischen den KNAUS CATEYE evolution-Rückleuchten – ein durchgängiges Lichtband – macht das Fahrzeug noch besser sichtbar und verleiht den neuen CUVs einen hohen Wiedererkennungswert.

Der neue TOURER CUV ist ebenso wie der TOURER VAN in den Grundrissen 500 MQ (mit höhenverstellbarer Dusche, vollwertiger Heckgarage und Heck-Doppelbett) und 500 LT (mit Schwenkbad, Garage, Bodenstaufach und fester Sitzgruppe, die zum Doppelbett umgebaut werden kann) erhältlich. Das Hubdach verfügt auf Wunsch über zwei weitere Schlafplätze – das optionale Schiebebett mit durchdachter Mechanik liegt teils auf dem Fahrerhaus aus und wird teils nach hinten ausgezogen.

Gleich zu Beginn ist der TOURER CUV auch als umfangreich ausgestattetes Sondermodell TOURER CUVISION bestellbar. Zur Ausstattung gehören beispielsweise: 17“-VW-Leichtmetallfelgen, Frontstoßfänger in Wagenfarbe lackiert, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, LED-Hauptscheinwerfer inklusive LED-Tagfahrlicht, Fernlichtregulierung „Light Assist“ und Nebelscheinwerfer inklusive Abbiegelicht, Insektenschutztür, Vorzeltleuchte, Markise, beheizbare Scheibenwaschdüsen, isolierter und beheizter Abwassertank, Reifendruck-Anzeige, ACC-Distanzregelung inklusive Front Assist mit City-Notbremsfunktion, Multifunktionsanzeige in Farbe, Müdigkeitserkennung, Naviceiver VW Streaming & Internet inklusive Rückfahrkamera, Smartphone-Schnittstelle mit induktiver Ladefunktion, Multifunktions-Lederlenkrad, höhenverstellbare Original VW-Sitze mit Doppelarmlehnen und Lendenwirbelstützen sowie Sitzheizung für Fahrer- und Beifahrersitz.

Im Vergleich zum Serienmodell mit entsprechender Ausstattung ergibt sich beim TOURER CUVISION eine enorme Ersparnis.

WEINSBERG

Reisemobile

X-Cursion VAN und X-Cursion VAN EDITION [PEPPER]                     

Vollkommen neu, vollkommen WEINSBERG – das ist der X-Cursion VAN. Der schnittige Teilintegrierte ist das erste WEINSBERG-Fahrzeug auf Basis des VW T6.1. Das neue Basisfahrzeug passt perfekt zur authentischen, preisbewussten Marke WEINSBERG und ihrem einzigartigen Anspruch auf Funktionalität und Design. Der T6.1 gibt dem Fahrzeug ein neues „Gesicht“, das sich mit dem typischen WEINSBERG-Erscheinungsbild harmonisch zu einer markanten, modernen Einheit fügt. Dazu passt auch das gemütliche, stylische Interieur des X-Cursion VAN mit Holz und warmen Farbtönen.

Der neue X-Cursion VAN ist in zwei Grundrissen erhältlich: Der 500 LT verfügt über ein praktisches Schwenkbad, d.h. auf der einen Seite befindet sich das Waschbecken, welches über die Toilette geschwenkt werden kann. So entsteht mit einem Handgriff auf der anderen Seite ein homogener Duschbereich mit glatten Wänden. Die Duschablagen sind in die Seitenwand integriert und dadurch sowohl im Dusch‐ als auch im Waschmodus voll nutzbar. So vereint das Schwenkbad bei effizientester Raumnutzung zwei verschiedene Nutzungsbereiche. Weitere Besonderheit des 500 LT: die feste Sitzgruppe. Es gibt nicht nur eine, sondern zwei Sitzbänke, die längs angeordnet sind. Der Tisch zwischen den Bänken kann bei Bedarf verbreitert werden. Werden die Fahrerhaussitze gedreht, können insgesamt sechs Personen bequem am Tisch sitzen – perfekt, um z.B. Gäste oder Campingplatz-Nachbarn einzuladen. Außerdem wird aus der Sitzgruppe im Handumdrehen ein großzügiges Doppelbett. Mit dem Schiebebett über dem Fahrerhaus, das zusätzlich auf Wunsch bestellbar ist, können insgesamt bis zu vier Personen im 500 LT schlafen. In der 60 x 90 cm großen Garage, in zahlreichen Staufächern und Schränken sowie in einem Bodenstaufach, das auch über die Garage zugänglich ist, gibt es viel Platz für Urlaubsgarderobe und -ausrüstung.

Der 500 MQ besticht mit einer vollwertigen Heckgarage und einem großen Doppelbett im Heck. Auch hier kann optional ein Schiebebett im Bug bestellt werden, sodass dieser Grundriss ebenfalls Schlafplatz für bis zu 4 Personen in zwei getrennten Schlafbereichen bietet. Besonderheit des 500 MQ: Die innovative höhenverstellbare Dusche. Wenn diese gerade nicht benötigt wird, kann sie mit wenigen einfachen Handgriffen – mit Unterstützung durch eine Gasfeder – nach unten auf die Höhe des angrenzenden Bettes geschoben werden, die Matratze liegt dann oben auf der Dusche auf. So entsteht zusätzlicher Platz und Stauraum. Wird die Dusche in die obere Position hochgeschoben, entsteht eine vollwertige Duschkabine wie zu Hause im eigenen Badezimmer – mit Faltwand und voller Stehhöhe von 1,90 Meter. Die Matratze ist so geformt, dass der entsprechende Matratzenteil einfach zur Seite gelegt werden kann, solange die Dusche in Benutzung ist. Sowohl im Schlaf- als auch im Duschmodus ist die Toilette jederzeit nutzbar.

Beide Grundrisse des X-Cursion VAN verfügen über eine geräumige Küche mit Spüle, Zweiflamm-Kocher und 90-Liter-Thetford-Kompressorkühlschrank. Boiler und Heizung sind dieselbetrieben, sodass Gas nur für den Kocher benötigt wird und somit eine 5 kg-Gasflasche ausreicht. Mit einer Innenbreite von 200 cm, einer Fahrzeuggesamthöhe von 285 cm und -länge von 588 cm ist der neue Teilintegrierte geräumig und gleichzeitig kompakt.

Gleich von Anfang an ist der X-Cursion VAN auch als umfangreich ausgestattetes Sondermodell [PEPPER] erhältlich. Diese Ausstattung geht dabei weit über die gewohnte [PEPPER]-Ausstattung hinaus. Dazu gehört unter anderem: 150 PS, 7-Gang-DSG-Automatik, Seitenwand- und Fahrerhaus-Lackierung in Ascot-Grau, Stoßfänger in Wagenfarbe lackiert, elektrische Außenspiegel, 17“-VW-Leichtmetallfelgen, LED-Hauptscheinwerfer inklusive LED-Tagfahrlicht, Fernlichtregulierung „Light Assist“ und Nebelscheinwerfer inklusive Abbiegelicht, Insektenschutztür, Vorzeltleuchte, Markise in Anthrazit, Panorama-Ausstellfenster, zweite Garagentür, beheizbare Scheibenwaschdüsen, Reifendruck-Anzeige, ACC-Distanzregelung inklusive Front Assist mit City-Notbremsfunktion, Multifunktionsanzeige in Farbe, Müdigkeitserkennung, Naviceiver VW Streaming & Internet inklusive Rückfahrkamera, Multifunktions-Lederlenkrad, isolierter und beheizter Abwassertank, höhenverstellbare Original VW-Sitze mit Doppelarmlehnen und Lendenwirbelstützen, Sitzheizung für Fahrer- und Beifahrersitz, pflegeleichter und robuster Active Line-Stoff MALABAR, 24“-Smart-TV, Ambientebeleuchtung sowie Smartphone-Schnittstelle mit induktiver Ladefunktion.

Der X-Cursion VAN EDITION [PEPPER] mit seiner umfangreichen Zusatzausstattung bringt im Vergleich zum Serienmodell mit entsprechender Ausstattung einen enormen Preisvorteil, der länderspezifisch abweichen kann.

Camper Vans (Kastenwagen)

CaraBus und CaraTour                              

Sie sind wahre Erfolgsgeschichten – die WEINSBERG Camper Vans CaraBus und CaraTour. Und die neue Saison bringt frischen Wind, mit dem die beiden auf ihrem Erfolgsweg weiterfahren: Ab sofort gibt es CaraBus und CaraTour auch auf Ford Transit – und diese Kombination passt mehr als gut: noch mehr Stehhöhe (205 cm), viel großzügiger Stauraum, ein riesiges Querbett und ein einzigartiges Preis-Leistungs-Verhältnis.

CaraBus und CaraTour – jeweils als 550 MQ und 600 MQ erhältlich – gibt es in drei frischen Exterieur-Farben, die perfekt mit dem unverkennbaren WEINSBERG-Design harmonieren. Im Interieur bestechen die Camper Vans mit hellem Holz und weißen Klappen mit CPL (CaraBus) und modernem CPL-Aludekor (CaraTour). Das Querbett im Heck ist über eine Trittstufe komfortabel zugänglich. Die Liegelänge beträgt dank speziell entwickelter Seitenteile beachtliche 193 cm. Auf Wunsch kann durch eine Seitenverbreiterung im Bettbereich die Liegelänge sogar noch auf 203 cm erweitert werden. Auch das geräumige Bad wartet dank indirekt beheizter Duschwanne und großem, ergonomischem Waschbecken mit Komfort auf.

Dank offener Blickachsen entsteht ein großartiges Raumgefühl, zu dem auch eine Besonderheit in der Küche beiträgt: Der energieeffiziente Kompressor-Kühlschrank mit Gefrierfach ist nicht im Blickfeld, sondern im Eingangsbereich angeordnet, sodass er bequem von innen und außen gleichermaßen zugänglich ist. Auch bei der neuen Kocher-Spülen-Kombination von Dometic inklusive Zweiflamm-Kocher mit elektrischer Brennerzündung und geteilter Glasabdeckung kommen Hobbyköche voll auf ihre Kosten. Neben dem Kocher und in den Nischen in der Küchenrückwand gibt es großzügige Abstellflächen. Die geräumigen Dachstauschränke in Vollkorpusbauweise bieten viel Platz, ebenso wie die Garage. Obwohl das Ford-Chassis schlank und wendig ist, bietet der Garagenbereich großen Stauraum – im Vergleich zu CaraBus und CaraTour auf Fiat ist er sogar höher und breiter. Durch die kältebrückenoptimierte Isolation herrscht stets ein angenehmes Raumklima und auch im Winter lässt es sich mit den WEINSBERG Camper Vans optimal campen, auch dank der serienmäßigen Dieselheizung.

Weitere Highlights in den neuen Camper Vans auf Ford: innovative Insektenschutztür, wie gewohnt bei WEINSBERG vollverkleideter Toilettenschacht, höhenverstellbarer TV sowie ein moderner offener Kleiderschrank im Heck.

CaraBus und CaraTour auf Ford Transit mit Frontantrieb und 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht – da bleibt reichlich Spielraum für Zuladung – gibt es mit 130 PS und 6-Gang-Schaltgetriebe. Optional können auch 155 PS (Heavy Duty), 170 PS sowie ein 6-Stufen-Automatikgetriebe gewählt werden. Die Fahrzeughöhe beträgt 280 cm, die Länge je nach Grundriss 553 cm bzw. 598 cm.

Das neue Basisfahrzeug bringt außerdem intelligente Assistenzsysteme mit, wie z.B. ESP, ABS, elektronische Bremskraftverteilung (EBD), Notbremsunterstützung inklusive Notbremslicht, Traktionskontrolle (TCS) in Serie sowie auf Wunsch zahlreiche weitere, wie Müdigkeitserkennung, Geschwindigkeitsregelanlage oder Fahrspur-Assistent. Die Außenspiegel mit integrierten Blinkleuchten sind serienmäßig elektrisch einstellbar und beheizbar. Für beste Sicht sorgen die Halogen-Serienscheinwerfer mit Tagfahrlicht. Ebenfalls serienmäßig: der Ford Easy Fuel Komfort-Tankverschluss mit Fehlbetankungsschutz, der Stoßfänger hinten mit breiter Trittstufe sowie stabile Verzurrösen bündig in die 50 mm dicke Bodenplatte eingelassen. Optional ist das innovative WEINSBERG-Aufstelldach bestellbar, das zum neuen Modelljahr speziell für die Fahrzeuge auf Ford weiterentwickelt wurde. In Serie ist das Aufstelldach Weiß, auf Wunsch kann es auch in Wagenfarbe bestellt werden.

TABBERT

PEP PANTIGA         

„Hält ein Leben lang“ – mit diesem Versprechen bürgt TABBERT nicht nur für die Hochwertigkeit der verbauten Materialien und solide Handwerkskunst, sondern auch für trendorientiertes Design und die Integration modernster Technik. Im Zentrum jedes Entwicklungsschritts stehen der Kunde und seine Lebenswelt. So finden alle Caravaning-Fans bei TABBERT den für sie passenden Wohnwagen, der ihren Vorstellungen vom Reisen voll entspricht. Und das möglichst ein Leben lang. Mit der Markteinführung des neuen PEP PANTIGA hat das TABBERT Entwicklungsteam deshalb eine neue Dimension der Mobilität geschaffen. 

Ja, es gab bereits einen TABBERT PEP. Wer jedoch Ähnlichkeiten finden will, sucht vergeblich. Die einzige Gemeinsamkeit mit dem PANTIGA 2023 ist, dass er „aus der Reihe tanzen“ und bewusst anders aussehen sollte als die anderen, konsequent aufeinander aufbauenden, TABBERT Modellreihen. Der neue PEP PANTIGA wurde komplett im eigenen Hause entwickelt. Das Ziel: eine Kombination von angesagtem Design und moderner Technik mit einer intelligenten, auf eine aktive, junge Urlaubsart abgestimmten Inneneinrichtung. PANTIGA – der Name steht für Abenteuer und für Orte, die entdeckt werden wollen: „Pan“ („gesamt“) beschreibt ein Modell mit Führungsanspruch. Der „Tiger“ verheißt Eleganz und Stärke.

Das Exterieur des PEP PANTIGA ist zurückhaltend und gleichzeitig markant Ton in Ton gehalten: Die weiße Folierung mit Glitzereffekt sticht auf dem weißen, mattierten Untergrund hervor. Das nicht nur optisch herausragendste Merkmal des PANTIGA sind die großen Salonfenster im hinteren Bereich an beiden Seiten. Sie sorgen auch im Innenraum für eine freizügige Atmosphäre und bestimmen teilweise sogar das Einrichtungskonzept. Das Fahrzeugheck ist von den Fendern geprägt, zwischen denen ein Fenster im Stil eines Lichtbands montiert ist (bei 390 WD und 550 E). Passend zu seinem Erscheinungsbild wird der PEP PANTIGA mit markanter 15“-Alufelge in Weiß geliefert. Für schnellen Zugriff von außen wurden Wassertank und Stromanschluss in einem Servicemodul zusammengelegt. Außerdem kommt beim neuen PANTIGA serienmäßig das Dyonic-Chassis aus hochfestem Stahl zum Einsatz. Die innovative Konstruktion mit Aussparungen in den Trägern spart Gewicht ein und verbessert gleichzeitig die Stabilität. Das Fahrwerk wurde von Knaus Tabbert gemeinsam mit der in der Branche bekannten Firma Knott entwickelt, von der auch die Gummifederachsen und das elektronische Stabilisierungssystem (ETS) stammen. Optional kann das Chassis mit einer Trailer Control, einem Stützrad mit integrierter Stützlastanzeige sowie einem Unterflur-montierten Ersatzrad ausgestattet werden. Das Interieur des PEP PANTIGA besticht mit einem völlig neuen Wohnwagen-Design: Keine Oberschränke an den Seiten, stattdessen zwei hohe Fenster. So ist der Wohnbereich nicht nur lichtdurchfluteter und heller, sondern auch freundlicher und noch offener. Die matt-weißen Oberschränke im Heck und in der Küche bleiben dank geradlinigem, grifflosem Design optisch unauffällig. Mehr Zimmer- als Wohnwagencharakter lassen auch die bequemen, modernen Sitzmöbel entstehen. Drei Polsterkombinationen in warmen Sonnenuntergangsfarben, kühlen Grautönen oder Stoff und Kunstleder sorgen für eine individuelle Prägung. Durchdachte Details – wie Komfortrollos, ein Tisch mit Holzkante und mit Stoff verkleidete Wand-Elemente – verleihen dem PANTIGA im Zusammenspiel mit den in die Blenden eingelassenen Lichtpanels und der dazu passenden Deckenleuchte einen entspannten Wohlfühl-Charakter. Nutzerorientiert und äußerst praktisch ist das serienmäßige transportable Induktionskochfeld in der Küchenschublade. Eine Glasabdeckung lässt die Spüle verschwinden und für den unteren Schubkasten ist auf Wunsch ein Mülltrennsystem erhältlich. Die 230V- und USB-Anschlüsse im Wohnbereich sind geschickt in den Ablagefächern verborgen. Die Fächer selbst sind dezent in die entsprechend herausgearbeiteten Innenwände integriert.

Den PEP PANTIGA gibt es in drei auf unterschiedliche Zielgruppen ausgerichteten Grundrissen: Auf Aktivurlaub mit spontanem Ortswechsel ausgelegt ist der kompakte 390 WD – mit einem kombinierten Wohn- und Schlafraum für zwei Personen mit Klappbett statt Festbetten und dafür umso mehr Bewegungsspielraum am Tag. Geradezu ikonisch für den bewegten PANTIGA Lifestyle ist er ebenso wendig wie wandelbar mit seinen bequemen Sofabänken, die sich mit wenigen einfachen Handgriffen zu einem großzügigen und komfortablen Bett von 204 x 156 cm umbauen lassen. Der beliebte Einzelbetten-Grundriss 550 E punktet mit einer vollwertigen Dusche dank schwenkbarem Waschtisch-Element. Tageslicht von beiden Seiten sowie optional durch eine Panoramadachhaube durchflutet den luftig hell gestalteten Schlafbereich im Bug. An den Seiten befinden sich der fließenden Form des Bugs angepasste Oberschränke für viel Stauraum. Sechs Leuchtspots werfen das markentypische TABBERT Rautenmuster an die Wand. Praktisch gedacht: Zur optimalen Ausnutzung des Stauraums sind für die Bettkästen im 550 E und 550 K herausnehmbare Kisten mit Eingriffen erhältlich. Darunter ist immer noch genug Platz für Klapptisch und Stühle oder anderes Zubehör. Mit Kindern reist es sich am Bestem im 550 K mit einem Etagenbett, das schnell und einfach zu einer weiteren Sitzbank umfunktioniert werden kann. Durch Herunterklappen des oberen Bettes dient dieses als Rückenlehne.

Noch ein Stück mehr Unabhängigkeit bietet die Option ONE-NIGHT-STAND mit Akku‐Dockingstation und Hochleistungs‐Wechselakku Power X‐Change von Einhell. Die Option liefert genügend Power, um bis zu eine Nacht lang mit dem Wohnwagen elektrisch autark zu sein. Der Akku kann dank dem Power X‐Change‐System auch zu Hause z.B. für viele Einhell‐Gartengeräte oder ‐Werkzeuge verwendet werden.

Neue TABBERT Webseite    

Entsprechend dem neuen TABBERT Signature Design mit der wiederkehrenden Raute ist auch die neue TABBERT Webseite noch markenorientierter gestaltet. Zudem folgt sie in ihrer Funktionalität den Gewohnheiten der Nutzer. Im Stile eines One-Pagers springt man

von der Startseite direkt in die Bereiche des persönlichen Interesses. Modelle, Kompetenzen, News und Neuheiten sowie die Markengeschichte – die Seite leitet von einem Themenfeld in das andere, ohne jemals in der Sackgasse zu landen. Animierte Elemente und Video-Clips als Teilstücke eines Bereichs vermitteln grundlegende Informationen in einem unterhaltsamen Spannungsfeld zwischen technischen Fakten und echtem Urlaubsfeeling.

T@B       

Zeitloser Klassiker und kultige „Knutschkugel“ – der tropfenförmige Wohnwagen T@B im Retro-Design kann allenfalls in Details noch besser werden und fährt erfolgreich weiter ins Modelljahr 2023. Der Kult-Caravan steht für Lifestyle, Spaß und Abenteuerlust. Er hat nicht nur eine große Fangemeinde, sondern sogar seinen eigenen Superhelden (T@BMAN). Egal, ob man es eher bunt oder schlicht mag – der T@B lässt keine Wünsche offen und kann individuell gestaltet werden: Er ist in den vier Styles BASIC, MEXICAN SUNSET, METROPOLIS (jeweils als Grundriss 320 und 400) und OFFROAD (320) sowie mit fünf verschiedenen Polsterfarben erhältlich. Mit Doppelbett, gemütlicher Sitzgruppe, Küche und bluuwater-Wasserfilter bringt der T@B alles mit, was das Camper-Herz begehrt – und beweist wahre Größe im Innern, wo er größer als außen wirkt. Mit optionaler Ausstattung lässt sich der Caravan weiter auf verschiedene Bedürfnisse anpassen. Wer etwas Besonderes sucht, ist hier also genau richtig.

RENT AND TRAVEL           

Zahlen, Daten, Fakten

Einfach, schnell und unkompliziert Reisemobil oder Wohnwagen mieten, egal ob als Einsteiger oder Camping-Profi – RENT AND TRAVEL hat für jeden das richtige Fahrzeug und Angebot. Nicht umsonst gehört die innovative Marke zu den erfolgreichsten Wohnmobil-Vermietungsportalen in Deutschland. Über 3.000 Partner-Reisebüros deutschlandweit, mehr als 2.200 Reisemobile, Camper Vans und Wohnwagen der Marken KNAUS, WEINSBERG, TABBERT und T@B an rund 180 Mietstationen in Deutschland, Schweden und Italien – beeindruckende Zahlen, die zeigen, dass RENT AND TRAVEL auf seinem europaweiten Erfolgsweg immer weitergeht.

RENT AND TRAVEL spricht drei verschiedene Zielgruppen an: Mietkunden, Kaufinteressenten und gewerbliche Vermieter. So begeistert RENT AND TRAVEL Neukunden für die Urlaubsform Caravaning, macht sie zu Mietern und bindet sie an Knaus Tabbert und seine Fahrzeugmarken. Kaufinteressenten erhalten umfassende Beratung, um für sich das passende Fahrzeug zu finden. Auf der Webseite www.rentandtravel.de (auch in Englisch und Italienisch) können sich Interessenten detailliert und übersichtlich rund um den Camping-Urlaub informieren und auch direkt ihr Wunschfahrzeug mieten. Auch die Partner-Reisebüros helfen natürlich bei der Entscheidung für das geeignete Mietmobil. Und die Experten an den Mietstationen weisen dann bei der Abholung umfassend in sämtliche Funktionen direkt am Fahrzeug ein. Mit der eigenen RENT AND TRAVEL App haben die Kunden dann direkten Zugang zu ihren Buchungsdetails, Online-Check-in, praktischen Checklisten sowie Einweisungsvideos zu den Funktionen ihres Mietfahrzeugs.

Neu: Drei Rental-Systeme für gewerbliche Vermieter

Dem größten deutschen Marktforschungsinstitut GfK zufolge können sich 14,2 Millionen Deutsche über 18 Jahre vorstellen, in den nächsten fünf Jahren einen Caravaning-Urlaub zu unternehmen. Das ist fast ein Viertel der Erwachsenen in Deutschland – und damit ein enormes Potential, Neukunden zu gewinnen.

Der Bereich Vermietung ist einer der strategischen Erfolgsfaktoren der Knaus Tabbert AG und wurde daher intensiv auf- und ausgebaut. Denn: Miete ist die Vorstufe zum Kauf, ermöglicht die praxisnahe Probefahrt und bringt Camping-Neueinsteiger frühzeitig mit KNAUS, TABBERT, WEINSBERG und T@B in Berührung. Die Vermietung ermöglicht es, am Sharing-Trend zu partizipieren und forciert die Visibilität im Straßenverkehr und auf dem Campingplatz.

Die Vermietkompetenz von Knaus Tabbert besteht aus drei Säulen: der KT-Vermietsoftware, dem KT-Vermieterprogramm sowie der Vermietmarke RENT AND TRAVEL. Durch das ganzheitliche, umfassende Vermietökosystem können drei verschiedene Zielgruppen erreicht werden – Neukunden für die Vermietung, Kaufinteressenten sowie gewerbliche Vermieter. Über die drei Rental-Systeme gewinnt Knaus Tabbert Neukunden, macht sie zu Mietern, bindet sie an die Unternehmensmarken und begleitet sie, bis sie schließlich zu Kaufkunden werden. Die eigene Vermietsoftware und das Vermieterprogramm unterstützen gewerbliche Vermieter durch ein umfassendes Service- und Leistungspaket im Vermietalltag sowie im Auf- und Ausbau ihres Vermietgeschäfts.

Website Promotion

Website Promotion

Knaus Tabbert AG

Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte in Deutschland sind Mottgers und Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN: DE000A2YN504) notiert und erzielte im Jahr 2021 mit seinen Marken KNAUS, TABBERT, T@B, WEINSBERG, MORELO und dem Vermietservice RENT AND TRAVEL einen Umsatz von knapp 850 Millionen Euro und produzierte mit rund 3.500 Mitarbeitern mehr als 25.000 Freizeitmobile. Mehr Informationen: www.knaustabbert.de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.