Kita oder Vorschule? Warum oder?

Kindergarten? Pff.... Ich bin jetzt ein Vorschulkind.
(lifePR) ( Hamburg, )
.
Im kinderzimmer erhalten Kinder das Beste aus zwei Welten. Denn die kiziVorschule verknüpft die Vorteile einer Kita mit den Inhalten einer Vorschule.

Nach den Sommerferien ist vor der Schule. Und da sind wir auch schon beim Thema: Die Vorschule geht bald wieder los. Mit einher gehen jede Menge Fragen: Ist die Vorschule Pflicht? Soll ich mein Kind da anmelden? Kann es nicht einfach in der Kita bleiben? Versäumt es etwas, wenn es nicht in die Vorschule geht? Wie, was, wo, wann funktioniert das alles?

Der Reihe nach: Die Vorschule ist freiwillig. Kinder dürfen ab dem 5. Lebensjahr in die Vorschule gehen. Damit stellt sich spätestens mit 4,5 Jahren für die meisten Eltern die Frage: Soll unser Kind in die Vorschule gehen oder bleibt es in der Kita?

In der Kita kinderzimmer gibt es einen dritten Weg. Denn das kinderzimmer hat eine eigene Vorschule. Mit eigenem Konzept, Lehrplan und Räumlichkeiten, in denen unsere Vorschulkinder unter sich sind. Alle im Alter von 4,5 bis 6 Jahren. Die kinderzimmer Vorschule bietet also alles, was eine „normale“ Vorschule bietet – plus noch ganz viel mehr.

Wer seinem Kind etwas mehr mitgeben will, gibt es in die kizi Vorschule.

Der Vorteil liegt auf der Hand: Die Kinder bleiben in ihrer vertrauten Umgebung und bekommen ein wichtiges Entwicklungsjahr mehr Zeit, um Selbstwirksamkeit und Selbstsicherheit zu tanken. Währenddessen werden sie in unserer Vorschule in den wichtigsten Kompetenzen für den Schuleintritt gefördert und optimal auf die Schule vorbereitet.

Wie in der Grundschule. Nur im kinderzimmer.

Die kinderzimmer Vorschule ist nach einem Stundenplan aufgebaut, der Kindern und Eltern eine Struktur und einen damit verbundenen routinierten Tagesablauf vorgibt. Jedes Kind kann sich hier in eigenem Tempo behutsam auf die zukünftigen Anforderungen im Schulalltag vorbereiten.

Mit altersgerechten Übungen lernen die Kinder einen Stift zu halten, einen krummen Strich auch mal gerade zu ziehen oder fünf Minuten auf den vier Buchstaben sitzen zu bleiben. Aber natürlich machen wir auch in unserer Vorschule jede Menge Quatsch und haben ganz viel Spaß – nur eben in konzentrierter Form.

Alle Vorteile auf einen Blick.

Kinderleichte Anmeldung

Unbürokratisch und schnell über Deine Standortleitung. Bist Du neu in der Stadt oder in einer anderen Kita, melde Dich einfach über die Standortsuche an.

Mehr Unterrichtszeit

Täglich von 8.30 bis 15.30 Uhr. Zusätzliche Betreuung ab 7.00 und bis 19 Uhr möglich. Zum Vergleich: Die Vorschule in der Grundschule geht von 8.00 bis 13.00 Uhr.

Vertraute Umgebung

In der kinderzimmer Vorschule geht's familiär zu. Wir lernen in kleinen Gruppen in gewohnter Umgebung. Viele kennen sich bereits aus der gemeinsamen Zeit im Elementarbereich.

Guter Betreuungsschlüssel

Unsere Kinder kennen ihre Pappenheimer: Jede Vorschluklasse wird von mindestens einer Vorschullehrkraft und einem Pädagogen betreut. Dadurch findet ein nahtloser Übergang ohne Eingewöhnungsphase statt.

Keine Ferienschließzeiten

Die Vorschule im kinderzimmer kennt keine Ferien – im Gegensatz zur Vorschule in der Grundschule, wo eine Betreuung kostenpflichtig gebucht werden muss.

Schulähnlicher Tagesablauf

Wir haben einen festen Stundenplan mit täglichem Vorschulunterricht und eigenem Lehrmaterial. Es gibt feste Lern- und Spielphasen. Zusätzlich machen wir einmal die Woche ^      einen Ausflug.

Transparenz für Eltern

Begleitende Elternhefte mit allen Inhalten zu den Themen zeigen genau die jeweilige Entwicklungsphase auf. So bleiben nicht nur die Kinder dran, sondern auch die Eltern.

Last but not least: Der Besuch einer Vorschulklasse in der Grundschule führt nicht automatisch zur Aufnahme in die 1. Klasse an der betreffenden Schule. Die Nähe zum Wohnort oder ein Geschwisterkind in der Schule sind die entscheidenden Kriterien für den Erhalt des Schulplatzes. Der Besuch der kinderzimmer Vorschule ist also keinesfalls ein Nachteil. Im Gegenteil. Hier lernt Dein Kind alles, was es braucht, um in der Grundschule richtig durchzustarten.

Wie melde ich mein Kind in der Vorschule an?

Dein Kind besucht bereits das kinderzimmer? Dann teile Deiner Standortleitung persönlich oder per E-Mail mit, dass Du einen Wechsel in die Vorschule wünschst. Nicht vergessen: Bitte Kita-Gutschein rechtzeitig verlängern!

Ist die kiziVorschule nur für kinderzimmer Kinder?

So wie das kinderzimmer ein zweites Zuhause für alle Kinder ist, steht auch die kinderzimmer Vorschule allen Kindern offen. Das heißt: Du kannst Dein Kind auch bei uns in der Vorschule anmelden, wenn Ihr momentan noch in einer anderen Kita seid.

Wie lange bleiben die Kinder in der Vorschule?

Die Vorschule beginnt täglich um 8.30 Uhr und geht bis 15.30 Uhr. Brauchst Du mehr Zeit? Kein Problem. Du kannst Dein Kind von 7.00 bis 19 Uhr im kinderzimmer betreuen lassen. Die Betreuung findet wie im Kita-Gutschein festgelegt statt.

Kann-Kind, Muss-Kind und was Du wissen musst.

Für die Vorschule ist es noch nicht relevant, aber bis zur Einschulung ist es dann ja nicht mehr weit. Darum erklären wir hier ganz schnell was Kann-Kinder und Muss-Kinder sind. Eigentlich ist es ganz einfach: Ein Kann-Kind kann in die Schule, ein Muss-Kind muss in die Schule.

Hat Dein Kind nach dem 30. Juni seinen 6. Geburtstag, ist es ein Kann-Kind und kann auf Antrag der Eltern bereits mit fünf Jahren eingeschult werden. Wird Dein Kind vor dem 1. Juli 6 Jahre alt ist es ein Muss-Kind, dann greift die Schulpflicht und es muss in die Schule gehen.

Wo ist die nächste kiziVorschule?

Die kinderzimmer Vorschule ist da, wo das kinderzimmer ist. Im Idealfall! Im Einzelfall gelingt uns das aus räumlichen Gründen noch nicht immer. An den folgenden Standorten findest Du eine kinderzimmer Vorschule:

kinderzimmer Alsterberg
Rotbuchenhain 11
22335 Hamburg


kinderzimmer Bergstedter Scheune
Bergstedter Chaussee 145
22395 Hamburg


kinderzimmer City Süd
Amsinckstraße 61
20097 Hamburg


kinderzimmer ConventParc
Amelungstraße 8
20354 Hamburg


kinderzimmer Eckerkoppel
Eckerkoppel 29-31
22159 Hamburg


kinderzimmer Goldbek
Dorotheenstraße 8


kinderzimmer Hammerbrook
Hammerbrookstraße 63-65
20097 Hamburg


kinderzimmer Heidbrook
Im Fischbeker Heidbrook 5
21149 Hamburg


kinderzimmer Inselpark
Am Inselpark 1
21109 Hamburg


kinderzimmer Jenfelder Bach
Charlottenburger Straße 2
22045 Hamburg


kinderzimmer Marmeladenfabrik
Friesenweg 2c
22763 Hamburg


kinderzimmer Ochsenstieg
Ochsenstieg 27
22419 Hamburg


kinderzimmer Oolsdörp
Fuhlsbüttler Straße 725
22337 Hamburg


kinderzimmer Pulverhof
Scharbeutzer Straße 76
22147 Hamburg


kinderzimmer Rübenkamp
Überseering 10a
22297 Hamburg


kinderzimmer Schierenberg
Irma-Keilhack-Ring 2-4
22145 Hamburg


kinderzimmer Schilfpark
Am Schilfpark 12f
21029 Hamburg


kinderzimmer Seebek
Bramfelder Straße 153
22305 Hamburg


kinderzimmer Stubbenhuk
Stubbenhuk 9
20459 Hamburg


kinderzimmer Unnenland
Fabriciusstraße 19-25
22177 Hamburg


kinderzimmer Valentinshof
Caffamacherreihe 8
20355 Hamburg
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.