Oberarzt der Klinik für Orthopädie erhält Zertifikat

Dr. Abraha (lifePR) ( Bielefeld, )
Dr. med. Jerome Abraha hat das Zertifikat nach dem Curriculum der Vereinigung für Schulter und Ellenbogenchirurgie (DVSE) im Fachbereich Schulter- und Ellenbogenchirurgie erhalten, nachdem er die Fortbildung erfolgreich absolviert hat. Die DVSE ist die nationale Fachgesellschaft für Schulter und Ellenbogenchirurgie und Fachsektion der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (DGOOC) als auch der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU).   Dr. Abraha ist derzeit der einzige nach den Maßstäben der DVSE zertifizierte Schulter- und Ellenbogenchirurg in Bielefeld.   Dr. Abraha ist Oberarzt in der Klinik für Orthopädie am Klinikum Bielefeld Mitte und ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie. Die Mediziner der Klinik für Orthopädie operieren an den drei Standorten des Klinikums Bielefeld in Bielefeld Mitte, Bielefeld Rosenhöhe und Halle/Westfalen.Chefarzt ist Prof. Dr. med. Ludger Bernd.   Die Orthopädische Klinik setzt bewährte Behandlungskonzepte ein, die stets durch neue wissenschaftliche Erkenntnisse verbessert werden. Fast das gesamte Spektrum der operativen und konservativen Orthopädie wird angeboten. Seit neuestem der OP Roboterarm MAKO.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.