Montag, 20. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 46160

Filmkunst ohne Ende in Wien

(lifePR) (Wien, ) Das Museum Moderner Kunst (MUMOK) in Wien bietet einen faszinierenden Einblick in die internationale Kunst der Gegenwart und jüngeren Vergangenheit. Um seinen Besuchern die künstlerischen Möglichkeiten des Mediums Film optimal zu präsentieren, ließ das MUMOK kürzlich eine ST 2000 Endlos-Tellereinrichtung von Kinoton installieren, der eigens für die zuverlässige vollautomatische Dauer- oder Kurzintervall-Projektion konzipiert wurde. Durch seinen äußerst filmschonenden Betrieb und die einfache Bedienbarkeit eignet sich diese Filmtellereinheit ideal für derartige Spezialanwendungen.

Das MUMOK zeigt damit eine Filminstallationen der Künstlerin Runa Islam, die sich kreativ mit der Ästhetik und dem Illusionscharakter des Films auseinandersetzt. In ihrer aktuellen Ausstellung zeigt die Künstlerin neben zwei in den letzten Jahren entstandenen 16-mm-Arbeiten ihre 35-mm-Filminstallation Empty the Pond to Get the Fish. Runa Islams Werke sind noch bis 13. Juli 2008 in der MUMOK Factory zu sehen.
Diese Pressemitteilung posten:

Kinoton GmbH

Mit 60 Jahren Erfahrung gehört die Kinoton GmbH mit Sitz in Germering bei München zu den weltweit führenden Entwicklern und Herstellern von professionellen technischen Geräten für die Bearbeitung und Wiedergabe von Film und digitalen Inhalten. Kinoton bietet vollständige Systemlösungen für Kino- und Studioanwendungen sowie für die Großformat- und Spezialprojektion. Zur umfangreichen Produktpalette gehören auch die innovativen Litefast 360° LED Display-Systeme für Werbung und Digital Signage.

Der etablierte Systemanbieter mit rund 160 Mitarbeitern beeindruckt die Fachwelt immer wieder mit technischen Innovationen. Ein internationales Vertriebs- und Servicenetzwerk mit kompetenten Partnern garantiert weltweit eine zuverlässige Kundenbetreuung.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.kinoton.de oder www.litefast-display.de.

Disclaimer