Sieben Jahre Caya® Diaphragma

Eine Erfolgsgeschichte

Caya Diaphragma Schema
(lifePR) ( Mörfelden-Walldorf, )
Am 9. April 2013 wurde das erste Caya® Diaphragma an die Engel Apotheke in Fulda ausgeliefert. Seither haben sich in sieben Jahren weltweit mehrere hunderttausend Frauen für das Caya® Diaphragma entschieden, um sicher, einfach und vor allem hormonfrei verhüten zu können.

Woher kommt dieser Erfolg? Die jährlichen Caya®-Anwenderinnenbefragungen zeigen einen aktuellen Trend auf:

Immer mehr Frauen möchten hormonfrei, sicher und ohne Nebenwirkungen verhüten – und das auch nur dann, wenn Verhütung notwendig ist. Ein Großteil der Frauen, die sich für eine hormonfreie Verhütung entscheiden, haben zuvor die Pille genommen oder mit einer anderen hormonellen Methode verhütet.

Der Trend geht weg von der hormonellen Verhütung, hin zu selbstbestimmten Methoden, die bei Kinderwunsch leicht rückgängig zu machen sind. Diese Sichtweise gilt für sexuell aktive Frauen in verschiedensten Lebensphasen und Altersstufen. Aber in ärmeren Ländern mit erschwerten Bedingungen in Hinblick auf die medizinische Versorgung ist diese Entwicklung zu beobachten.

Bereits von 1996-2011 entwickelte die PATH Stiftung mit Sitz in Seattle, USA, das neuartige Diaphragma. Folgende Gesichtspunkte sollten dabei entscheidend sein:

- eine einheitliche Größe für den Großteil der Frauen
- Federring aus Polyamid statt Metall (patentiert)
- anatomische Form
- Silikon statt Latex

PATH entwickelt seit über 35 Jahren Medizintechnik zur Familienplanung, Impfstoffe und andere Verbesserungen zum Gesundheitsschutz. Seit 2010 ist die Firma KESSEL medintim GmbH vertraglicher Partner der PATH Fundation, was letztendlich zur Zusammenarbeit und Markteinführung des Caya® Diaphragmas führte.

Meilensteine der Entwicklung:

2013 CE Zertifizierung als Medizinprodukt

2014 FDA Zulassung für USA

2014 Canadian Health Zulassung

2015 TGA Zulassung Australien

2016 Registrierung und Vertrieb in Marokko

2019 Registrierung und Vertrieb in Niger (Sahel)

2019 Registrierung in Nigeria abgeschlossen

2020 MDSAP Qualifizierung unter Einschluss von ANVISA Brasilien

2020 Registrierungen in Mittel- und Südamerika

2020 Registrierung und Vertrieb in Benin (Westafrika)

 Eine Übersicht aller Länder und Vertriebspartner findet sich unter www.caya.eu
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.