KSC startet ins Trainingslager

(lifePR) ( Karlsruhe, )
Der Karlsruher SC startet morgen in sein Wintertrainingslager nach Belek. Anbei erhalten Sie alle derzeit verfügbaren Informationen rund um den Aufenthalt in der Türkei vom 11. bis zum 19. Januar.

Mit Ausnahme des derzeit in der Rehabilitation befindlichen Abwehrspielers Christopher Reinhard tritt der komplette Lizenzspielerkader die Reise ins Trainingslager an. Daneben verstärken Torhüter Thomas Unger, die Mittelfeldspieler Lars Stindl und Daniel Brosinski sowie Stürmer Mathias Fetsch aus dem Lager des KSC II das Team. Für den verletzten Abwehrspieler Benjamin Barg wird sein Bruder Thorsten die Reise nach Belek mitmachen.

Die Mannschaft ist im Hotel „Gloria Verde“ in Belek untergebracht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.