Montag, 23. Oktober 2017


Südamerika in Kleingruppen erleben

Der neue Katalog von Karawane Reisen erleichtert individuelle Urlaubsplanungen

Ludwigsburg, (lifePR) - Der Reiseveranstalter Karawane bietet in seinem neuen Katalog „Südamerika 2017/18“ sowohl neue Mietwagentouren als auch geführte Erlebnisreisen und Kreuzfahrten durch die schönsten Länder des Kontinents an. Unter Urlaubern gelten die südamerikanischen Staaten mit ihrem einzigartigen Flair inzwischen als echte Trend-Ziele.

Von Vulkanen und Riesenschildkröten
Die Durchführungen der organisierten Trips inklusive deutschsprachiger Führung sind häufig bereits ab einer Teilnehmerzahl von zwei Personen garantiert. Dabei gelten sämtliche Länder als sichere Reiseziele, wie der Veranstalter Karawane Reisen verspricht – gleich, ob es Urlauber nach Peru oder Kolumbien verschlägt. Zu entdecken gibt es im Süden Amerikas eine einzigartige Landschaftsvielfalt, die in kleinen Gruppen mit anderen Urlaubern oder auf einer Privatreise mit eigenem Driver-Guide erkundet werden kann. Eine 18-tägige Selbst-fahrer-Tour bringt Reisenden beispielsweise die Sehenswürdigkeiten von Chile, dem „längsten Land der Welt“, und Argentinien näher – hier warten weitläufige Trockenwüsten und Bergseen sowie verschneite Vulkane und spektakuläre Gletscherregionen auf Besucher (ab 3.364,- Euro pro Person). Wer im Schnelldurchgang vier Länder und deren Kulturen entdecken will, hat die Möglichkeit, sich einer 15-tägigen Gruppenreise durch Peru, Bolivien, Argentinien und Brasilien anzuschließen (ab 3.417,- Euro pro Person). Naturliebhaber kommen im Galapagos-Archipel auf ihre Kosten: Hier sind einige der seltensten Tiere der Welt beheimatet, unter anderem die berühmten Riesenschildkröten. Per „Inselhüpfen“ werden innerhalb von fünf Tagen Santa Cruz und Floreana besucht (ab 2.700,- Euro pro Person).

Mehr zu entdecken
Weitere Ergänzungen können dank des Bausteinprogrammes individuell durchgeführt werden. So besteht die Möglichkeit, seinen Aufenthalt im Hotel zu verlängern oder einen weiteren Kurztrip anzuhängen – etwa eine viertägige Erkundungstour der Osterinsel (ab 654,- Euro pro Person) oder eine viertägige Flusskreuzfahrt über den Amazonas mit der MV Anakonda (ab 1.972,- Euro pro Person). Diese und weitere Mietwagen-, Erlebnis- und Aktivreisen sowie Kurztouren und Kreuzfahrten nach Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Kolumbien, Peru und in die Antarktis sind unter www.karawane.de sowie über Reisebüros buchbar.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Karawane Reisen, 1950 gegründet, ist seit 66 Jahren ein inhabergeführtes Familienunternehmen und zählt zu den ältesten, beständigsten und gleichzeitig innovativsten Reiseveranstaltern in Deutschland. Großer Wert wird auf die persönliche Kundenberatung und hochwertig ausgearbeitete Reisen gelegt. Insgesamt 36 geschulte und zielgebietserfahrene Mitarbeiter stehen bei der Reisebuchung und der Ausarbeitung der Reisen kompetent zur Verfügung.

Das aktuelle Karawane Programm umfasst die Kataloge und Ziele
- Europa & Orient
- Afrika
- Australien
- Asien
- Neuseeland & Südsee
- USA & Kanada
- Mittelamerika
- Südamerika
- Indischer Ozean
- Kreuzfahrten
- Singlereisen
mit den Reisearten Individualreisen, Kleingruppenreisen und Privatreisen. Hinzu kommt eine erfolgreiche Sondergruppenreisen-Abteilung für Verbände, Vereine, Volkshochschulen, Freundeskreise und Leserreisen.
Alle Kataloge und Programme können online auf der Homepage www.karawane.de gelesen werden. Der Verkauf der Reisen erfolgt über Reisebüros und im Direktvertrieb.

Karawane Reisen ist Mitglied der Veranstalter-Kooperation „Best of Travel Group“, verfügt über eine eigene IATA Lizenz und ist Mitglied des ASR (Allianz selbständiger Reiseunternehmen e.V.), der ASA (Arbeitsgemeinschaft Südliches Afrika), PATA (Pacific Asia Travel Association) und ARGE Lateinamerika.

Internet: http://www.karawane.de
Twitter: http://www.twitter.com/...
Facebook: http://www.facebook.com/...
Pinterest: https://de.pinterest.com/...

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer