Karawane Reisen beginnt zur CMT das 70-jährige Jubiläum

Ludwigsburger Reiseveranstalter bereits 1950 gegründet

CMT Reisemesse Stuttgart 2020 (lifePR) ( Ludwigsburg, )
Pünktlich zu Beginn des Jahres 2020, das auch von Karawane Reisen traditionell auf der CMT Reisemesse in Stuttgart eingeläutet wird, beginnen bei dem Ludwigsburger Reiseveranstalter die Aktionen zum 70-jährigen Firmenjubiläum. Die CMT öffnet ihre Pforten am 11. Januar und endet am 19. Januar – genug Zeit also für die Besucher, sich auch am Karawane Stand über das umfangreiche Reiseangebot zu informieren.

Tatsächlich wurde Karawane bereits 1950 gegründet. Der Firmengründer Dr. Kurt Albrecht führte in diesem Jahr die ersten Studienreisen nach Italien durch. Noch heute haben bei Karawane die „Albrechts“ das Sagen und nicht ohne Stolz wird gesagt, man sei damit der älteste deutsche Reiseveranstalter, der noch immer „owner operated“, das heißt ganz einfach „in Familienbesitz“ ist. Nun könnte man meinen, ein 70 Jahre altes Reiseunternehmen sei möglicherweise altmodisch. Das Gegenteil ist der Fall, wie Geschäftsführer Steffen Albrecht betont: „Die Karawane hat sich in 70 Jahren immer bewegt und mit den politischen, wirtschaftlichen und technologischen Entwicklungen Schritt gehalten.“ Er führt das Unternehmen in der dritten Generation zusammen mit Georg Albrecht. Beide haben jeweils die Firmenanteile ihrer Väter Peter Albrecht und Uli Albrecht übernommen. Das Unternehmen zählt heute 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Unternehmen als Länderexperten ausgebildet sind.

„Neben der geographischen Ausbreitung auf weltweite Destinationen, wie die Reiseländer in der Touristikersprache genannt werden, war es vor allem der Schritt von der klassischen Studienreise hin zu immer populärer werdenden Individualreise, die uns vorangebracht hat. Mit Afrika fing es in den 1980ern an, es folgten die Länder des Pazifiks (Australien, Neuseeland, Südsee), Südost-Asien, Nord-, Süd- und Mittelamerika“, erläutert Georg Albrecht.

Karawane auf der CMT

Auf der CMT bietet sich am Karawane Stand in Halle 4 die gute Gelegenheit, mit den Reiseexperten des Hauses zu sprechen und sich bei der Planung der nächsten Reise umfassend beraten zu lassen – ein Angebot, das erfahrungsgemäß gerne genutzt wird.

„Die CMT-Besucher sind diejenigen, die bundesweit am besten informiert und mit konkreten Reisevorstellungen auf die Messe kommen. Schön ist es natürlich auch, wenn Stammkunden von ihren Reiseerlebnissen plaudern und im nächsten Atemzug von den kommenden Reiseplänen berichten. Die wird dann direkt mit dem jeweiligen Länderexperten besprochen und geplant“, sagt Georg Albrecht, der ebenfalls tageweise am Stand seinen Dienst tun wird.

Abenteuerlustige Selbstfahrer können am Stand einen australischen Apollo Adventure Allradcamper besichtigen, für Gaumenfreuden stehen Weine aus Südafrika zur Verkostung bereit. Außerdem werden am ersten Wochenende Vertreter der Südsee-Inselgruppe Cook Islands Fragen zu dieser paradiesischen Destination beantworten, flankiert von der lokalen Tanzgruppe. Wenn es um türkisblaue Lagunen, schöne Strände und freundliche Menschen geht, so gelten die Cooks als echter Südsee-Geheimtipp.

Auch die Karawane Kreuzfahrtabteilung steht über die gesamten neun Tage für Beratungen zur Verfügung: von A wie Aida über Hapag Lloyd Cruises bis zu T wie TUI-Mein Schiff ist die gesamte Reederei-Palette buchbar.

Das Reiseangebot der Ludwigsburger Reiseexperten zeigt sich im 70. Jahr so vielfältig wie nie zuvor: In allen Zielen und Urlaubsregionen, die in insgesamt 15 Katalogen und natürlich im Internet eingehend vorgestellt werden, sind neue, spannende Reisen gelistet, die Interessierte ab sofort buchen können.

Neue Reiseangebote & Destinationen

Aufgrund der starken Nachfrage wurden die Länder im Osten Afrikas erstmals in einem eigenen Katalog ausgegliedert. Diese Aufteilung ermöglicht den Karawane-Mitarbeitern eine noch zielgerichtetere Beratung, da viele Urlauber bereits zu Beginn der Reiseplanung entscheiden, ob sie das südliche oder östliche Afrika besuchen wollen. Der „Östliches Afrika“-Katalog umfasst Touren nach Kenia, Tansania, Uganda, Ruanda und Äthiopien. Ebenfalls neu ist der „Fotoreisen“-Katalog, in dem Hobbyfotografen Routen mit beeindruckenden Bildmotiven vorfinden – viele davon finden unter der Anleitung echter Profis statt. Der Inhalt des „Mittelamerika“-Katalogs wurde indes um zwei neue Destinationen aufgestockt: In Belize und der Dominikanischen Republik begeben sich Touristen auf die Spuren der Ureinwohner und erkunden beispielsweise imposante Tempelbauten.

Einzigartige Reisen dank Baukasten-Prinzip
Seinem bewährten Baukasten-Prinzip bleibt Karawane natürlich auch im Jubiläumsjahr treu: Durch eine zielgerichtete und detaillierte Planung und mit fundierter Beratung stellt Karawane in enger Absprache mit den Interessenten ganz individuelle Routen und Reise-verläufe zusammen. Möglich sind die unterschiedlichsten Kombinationen. Dabei greifen die Berater nicht nur auf ihr Wissen und persönliche Erfahrungen zurück, die sie selbst vor Ort sammeln konnten, sondern auch auf langjährige und bewährte Kooperationspartner. Ausgewählte Hotels, Resorts und Lodges sorgen für angenehme Aufenthalte. So entstehen echte Traumreise-Unikate. Neben der hohen Flexibilität im Privatreise-Sektor setzt Karawane vor allem auch wieder auf Kleingruppentouren in überschaubaren Größen: Praktisch alle Destinationen werden in Gruppenreisen von 2 bis 12 Personen intensiv erkundet.

Europa nach wie vor im Trend mit klassischen Studienreisen

Angesichts einer verstärkt einsetzenden Klimaschutz-Debatte und der durchaus sinnvollen Empfehlung, eine Fernreise nur alle zwei bis drei Jahre und dafür mit mindestens vier Wochen Dauer durchzuführen, sieht Uwe Hartmann, Produktmanager für die Karawane Europa-Reisen, den alten Kontinent wieder stärker im Fokus der Reisenden. „Mit unseren klassischen Studienreisen, die von Karawane Reiseleitern mit Hingabe und Fachwissen geführt werden, liegen wir durchaus im Trend. Ein Beispiel ist die Studienreise „Zu den großen Kathedralen Englands“, die im Juni durchgeführt wird (Webcode 12931), zudem ein schöner Blick ins Brexitland England“, erklärt Hartmann.

In Europa wurde zudem das Mietwagen-Rundreiseprogramm um Island und Andalusien erweitert.

Individuelle Mietwagen- und Wohnmobil-Touren
In vielen Ländern bietet Karawane Mietwagenreisen an, die allesamt komplett veränderbar sind. Die einzige Entscheidung, die vorab getroffen werden muss, ist die, ob es nach Australien, Neuseeland, Kanada, Amerika, Afrika oder Südamerika gehen soll.

Eine noch unabhängigere Reiseart bietet der von Karawane seit vielen Jahren angebotene Wohnmobilurlaub, der zum Beispiel in Nordamerika, Australien, Neuseeland, Südafrika und Namibia hoch im Kurs steht.

Alle Reisen für die Saison 2020/21 sind ab sofort buchbar unter www.karawane.de, wo auch die einzelnen Kataloge online durchgeblättert oder als gedruckte Ausgabe bestellt werden können.

Nachhaltiges Reisen

Klimaschutz liegt auch Karawane am Herzen, global und lokal. Bei allen positiven Aspekten des Reisens muss eingestanden werden, dass Fernreisen Ressourcen verbrauchen und Emissionen verursachen. Die Kompensation der CO2-Emissionen ist eine Möglichkeit, negative Auswirkungen zu reduzieren. So ermutigt Karawane seine Reisegäste, die durch eine Flugreise entstehenden CO2-Emissionen zu kompensieren und einen Klimaschutzbeitrag an die zertifizierte gemeinnützige Organisation MyClimate zu bezahlen. Dieser wird dazu verwendet, um erneuerbare Energien in Ländern auszubauen, wo es diese noch kaum gibt, also vor allem in Entwicklungsländern. Gleichzeitig profitieren die Menschen vor Ort, da sie häufig zum ersten Mal Zugang zu sauberer und ständig verfügbarer Energie erhalten, ein Muss für Bildung und Chancengleichheit.

Das weitere Engagement in Sache Klimaschutz forciert Karawane mit „Wilderness International“. Gemeinsam mit der Dresdner Stiftung wird jedes Jahr ein Stück ursprüngliche Natur im Regenwald des kanadischen Toba Valley erworben. Der Kauf der Regenwaldflächen erfolgt mit Grundbucheintrag und garantiert den langfristigen Naturschutz. Unsere Unterstützung sichert den ökologisch gesunden und unberührten Charakter des Gebietes für zukünftige Generationen.

Kurz und knapp

Auf welche Aktionen am Stand dürfen sich die Besucher besonders freuen? 
  • Qualifizierte Reisespezialisten für die persönliche Beratung
  • Ein australischer Apollo Allrad-Camper
  • Am ersten Wochenende: Das Südsee-Paradies Cook Islands mit einer Tanzgruppe
  • Ein großes Kreuzfahrten-Angebot über 9 Messe-Tage
  • Stand-Partner: Wein-Spezialitäten aus Südafrika
  • Stand-Partner: Hagen Alpin mit Skifahren in Nordamerika und Weltweit-Wandern



Welche Themen stehen 2020 im Vordergrund?
  • Individualreisen in alle wichtigen Fernreise-Ziele, am CMT-Stand mit persönlicher Beratung
  • Expeditionskreuzfahrten mit neuen Schiffen
  • In Europa: erweitertes Archäologie-Reise Programm, klassische Studienreisen, neue Mietwagenreisen

Welche neuen Produkte und Dienstleistungen auf der CMT 2020?
  • Das gesamte Produkt- und Reiseportfolio wird zur CMT Stuttgart im Januar 2020 in insgesamt 14 Reisekatalogen vorliegen.
  • Erweitertes Angebot für Afrika: „Südliches Afrika“ und neuer Katalog „Östliches Afrika“ mit Äthiopien
  • Neue Routen und Safaris in Namibia, Sambia und Simbabwe
  • Stark erweitertes USA-Kanada Programm, u.a. Skireisen in Kanada
  • Südamerika mit neuen begleiteten Selbstfahrer-Reisen in Patagonien und Nordchile
  • Mittelamerika – neue Ziele Belize und Dominikanische Republik
  • 2020 wird Karawane 70 Jahre alt: Präsentation historischer Meilensteine & Hinweis auf die im März 20 stattfindende Hausmesse „Fernweh-Tage“ in Ludwigsburg
  • Presse-Konferenz zu „70 Jahre Karawane“
  • Informationen zu unseren Klimaschutzaktivitäten
  • Und alles flankiert vom neuen Karawane Internet-Auftritt www.karawane.de

Über die CMT - Europas größte Publikums-Messe für Touristik und Freizeit
Die CMT („Caravan, Motor und Touristik“) bietet mit über 2000 Ausstellern ein breit gefächertes Angebot für Ideen aller Reise-Arten, vom klassischen Badestrand-Urlaub über Selbstfahrer-Erkundungstouren in fremden Ländern bis hin zu organisierten Gruppenreisen. Dazu erwartet Besucher ein touristisches Unterhaltungsprogramm. Jährlich lockt die seit 1968 stattfindende Messe etwa 240.000 Besucher auf das Messegelände am Flughafen Stuttgart.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.