Einladung zur Pressekonferenz: Karawane Reisen – ein Reiseveranstalter wird 70 Jahre alt

Karawane gibt auf der CMT eine Pressekonferenz

Foto: Karawane auf der CMT (lifePR) ( Ludwigsburg, )
Liebe Journalisten,

Deutschlands ältester familiengeführter Reiseveranstalter Karawane Reisen feiert in diesem Jahr sein 70. Jubiläum.
Aus diesem Anlass laden wir Sie herzlich zu einer Pressekonferenz auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart ein,

am 12. Januar 2020 von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr
im Seminarraum „Presse“ unter dem Thema „Karawane Reisen – ein Reiseveranstalter wird 70 Jahre alt“.

Vor Ort werden die Geschäftsführer Steffen und Georg Albrecht sowie die Pressesprecherin Patricia Ketteler über die Entwicklung des aktuell in dritter Generation geführten Familienunternehmens sprechen, das 1950 in Ludwigsburg von Ruth Albrecht und Dr. Kurt Albrecht gegründet wurde. „Reisen gestern, heute, morgen“ sind die Themen, die auf der Pressekonferenz thematisiert werden. Dazu gewährt Karawane einen Ausblick auf die am 14. und 15. März stattfindenden „Fernweh-Tage“ – eine eigene Reisemesse des Veranstalters.

Erst Europa, dann die Welt – die Geschichte der Karawane
Die ersten von Karawane veranstalteten Studienreisen führten 1950 nach Venedig und Rom. Das Angebot dieser Gruppenreisen erweiterte sich in den Folgejahren rasch und breitete sich zunächst über Europa aus, bevor gegen Ende der 1960er-Jahre auch Länder wie Südafrika, Namibia, Afghanistan, Ostanatolien und Nordamerika im Portfolio aufgenommen wurden. Das erste Kreuzfahrtschiff charterte Karawane bereits 1957, bis in die 1990er Jahre führte der Veranstalter 100 Vollcharter-Kreuzfahrten durch. Mitte der 1980er Jahre ist der Reiseveranstalter dem Trend zur Individualreise gefolgt: Mit verschiedenen Veranstalter-Partnern entwickelte Karawane buchungsreife Bausteinprogramme, die es Reisenden ermöglicht, ihren Traumurlaub aus einzelnen Modulen zu konzipieren. Ideen dazu liefern die jährlich erscheinenden Kataloge in weltweite Fernreiseziele, die auf www.karawane.de online durchgeblättert werden können. Die klassische Studienreise wird nach wie vor in Europa angeboten.

Ein Stück Geschichte wartet ebenfalls auf der Homepage: Dort finden Interessierte sämtliche Publikationen des Karawane Verlags, der 1985 eingestellt wurde. In den Jahren davor erschienen über den Verlag diverse Reiseführer, Taschenbücher und Vierteljahreshefte mit Wissenswertem zu vielen Ländern und Kulturen.

Karawane Reisen veranstaltet eine eigene Reisemesse
Anlässlich des großen Jubiläums richtet Karawane Reisen am 14. und 15. März, jeweils von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr, die „Fernweh-Tage“ im Hotel Nestor in Ludwigsburg aus. Dabei handelt es sich um eine eigenständige Reisemesse für Weltenbummler und Menschen, die auf der Suche nach neuen Reisezielen sind. Aussteller aus aller Welt sowie das Expertenteam von Karawane stehen Besuchern für alle Fragen zur Verfügung. Interessante Vorträge und Workshops runden das Angebot ab – so wird der Profifotograf und Fotoreiseleiter Gordon Below beispielsweise einen Fotografie-Workshop ausrichten. Bei einer großen Tombola gibt es zudem viele attraktive Preise zu gewinnen – die Einnahmen werden den Stiftungen „Stay“ und „Wilderness International“ gespendet. Der Besuch der Messe ist kostenfrei.

Fotos: Karawane Reisen

Aktuelles Pressematerial zu Karawane Reisen finden Sie in unserer Presselounge.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.