Klanggewaltiges HörErlebnis mit "Die Offenbarung des Johannes"

Neue CD mit Rolf Becker und Manuel Gera

(lifePR) ( Hamburg, )
Mit der CD "Die Offenbarung des Johannes" (GoyaLiT) bringt der Schauspieler und Friedensaktivist Rolf Becker das letzte Buch des Neuen Testaments zu Gehör. Begleitet wird Beckers Interpretation mit Orgelimprovisationen von Manuel Gera. So wird ein gewaltiges HörErlebnis geschaffen, das Hoffnung weckt.

Darum geht es: Die Offenbarung des Johannes, auch als Apokalypse bekannt, wurde vor allem als Hoffnungs- und Trostschrift verfasst. Das letzte Buch des Neuen Testaments richtete sich an unterdrückte, verfolgte und verzweifelte Gläubige. Der Verfasser Johannes, ein früh-christlicher Prophet, der auf der Insel Patmos in Verbannung lebte, gab ihnen dadurch Zuversicht, Vertrauen und stärkte ihren Glauben an Frieden und Freiheit aller Menschen auf Erden. Hörprobe

Rolf Becker,1935 in Leipzig geboren, ist ein deutscher Theater-, Film- und Fernseh-Schauspieler und Synchronsprecher.  Er leiht u. a. Ben Cross und Jeremy Irons seine Stimme und ist in "Die verlorene Ehre der Katharina Blum", "Tatort" und "Der Alte" zu sehen. Rolf Becker engagiert sich sowohl politisch als auch sozial, besonders in der Friedensbewegung.

Manuel Gera ist gemeinsam mit KMD Prof. Christoph Schoener für die Musik in Gottesdiensten und Konzerten an der Hauptkirche St. Michaelis verantwortlich. Der Kirchenmusikdirektor konzertiert als Organist mit dem Schwerpunkt Improvisation und macht, gemeinsam mit Anne-Katrin Gera, Orgelmusik für Kinder.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.