Andrea Camilleris persönlichstes Werk "Brief an Matilda"

Der zutiefst humane und bewegende Brief erscheint als Hörbuch bei GoyaLiT

Cover (lifePR) ( Hamburg, )
Am 17. Juli 2019 starb der italienische Schriftsteller Andrea Camilleri. Bekannt wurde er mit seinen Kriminalromanen, aber sein literarisches Schaffen ging weit über das Schreiben von Spannungsliteratur hinaus: Sein persönlichstes Werk "Brief an Matilda. Ein italienisches Leben" erscheint am 15. November 2019 als Hörbuch bei GoyaLiT aus dem Hause JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH.

"Liebe Matilda, ich habe wenig im Leben gelernt, und davon erzähle ich Dir jetzt." Andrea Camilleri ist über neunzig Jahre alt, seine jüngste Urenkelin fast vier. Während er schreibt, besser gesagt diktiert, weil seine Augen nicht mehr wollen, wuselt die kleine Matilda unter seinem Schreibtisch herum und spielt vor sich hin. Da beschließt er, ihr einen langen Brief zu schreiben. Sie soll ihn lesen, wenn sie groß ist.

Camilleri erlebte Faschismus, Krieg und Gegenwart in Italien. Er erzählt von seinen sizilianischen Wurzeln, von Liebe, Freundschaft, Politik, Literatur. Dabei hat Camilleri durchaus den Mut, Fehler zuzugeben. Es gibt keine Sicherheiten, die er Matilda mitgeben kann. Dafür aber die wertvolle Kunst des Zweifelns.

Der Schauspieler Rolf Nagel spricht Camilleris autobiografischen Brief an seine Urenkelin, wie es kaum ein Zweiter könnte. Man sieht vor dem geistigen Auge förmlich die Szenerie: Der italienische Autor am Schreibtisch und seine Urenkelin, die um ihn herum wuselt: Hörprobe.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.