Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 40859

Kemper’s erzielt 2007 drittes Rekordjahr in Folge

Gesamtumsatz steigt um 10 Prozent auf 38,5 Mio. Euro – Transaktionsvolumen wächst um ein Viertel auf 2,32 Mrd. Euro

(lifePR) (Düsseldorf, ) Das auf Einzelhandelsimmobilien spezialisierte Makler- und Beratungsunternehmen Kemper's schließt das Geschäftsjahr 2007 mit einem neuen Rekordergebnis ab. Der Gesamtumsatz der Unternehmensgruppe legt um 10 Prozent auf 38,5 Mio. Euro zu (2006: 35,2 Mio. Euro). Das Transaktionsvolumen liegt mit 2,32 Mrd. Euro mehr als ein Viertel über dem bisherigen Rekordwert aus dem Vorjahr (1,83 Mrd. Euro). Insgesamt hat Kemper's im Geschäftsjahr 2007 etwa 500 Investmenttransaktionen und Vermietungsabschlüsse beratend begleitet.

Gerhard K. Kemper, geschäftsführender Gesellschafter der Kemper's Holding GmbH: "Ungeachtet der abgeschwächten Immobilien-Kapitalmärkte im zweiten Halbjahr 2007 ist es uns gelungen, unser Investment-Transaktionsvolumen nochmals deutlich zu steigern. In der Vermietung von Einzelhandelsflächen bewegen wir uns weiter auf dem hohen Vorjahresniveau. Unsere Geschäftsfelder Consulting, Immobilien- und Centermanagement zeigen sich stark expansiv. Mit dem Gruppenergebnis 2007 haben wir unsere Position als Marktführer in der Vermittlung einzelhandelsgenutzter Gewerbeimmobilien weiter ausgebaut."

Geschäftsfeld Investment: Umsatzsteigerung trotz abgeschwächter Immobilien-Kapitalmärkte

Der Provisionsumsatz im Geschäftsfeld Investment steigt um 6 Prozent auf 25,5 Mio. Euro (2006: 24,1 Mio. Euro). Kemper's steigert das Investment-Transaktionsvolumen um ein Drittel und vermittelt Immobilien mit einem Verkaufswert von 1,93 Mrd. Euro (2006: 1,44 Mrd. Euro).

Geschäftsfeld Vermietung: Stabile Provisionsumsätze auf hohem Niveau

Das Geschäftsfeld Vermietung zeigt sich auf hohem Niveau konstant. Der Provisionsumsatz liegt mit 8,01 Mio. Euro (2006: 8,04 Mio. Euro) fast exakt auf Vorjahresniveau. Kemper's vermittelt 2007 knapp 400 Mietvertragsabschlüsse in Deutschlands Einkaufsmeilen.

Geschäftsfeld Consulting: Deutliche Zuwächse durch führende Position in der Immobilienbewertung

Die Kemper's Consulting GmbH erhöht den Umsatz 2007 um über 20 Prozent und trägt mehr als 5 Prozent zum Gesamtumsatz der Gruppe bei. Auslöser sind vor allem Bewertungsaufträge im Rahmen großer Einzelhandelsportfolio-Transaktionen und Neuaufträge in der Konzeption innerstädtischer Einzelhandelsimmobilien.

Geschäftsfeld Immobilienmanagement: Verwaltete Fläche steigt weiter

Die Kemper's Immobilienmanagement GmbH hat die verwaltete Fläche 2007 im Vergleich zum Vorjahr um über 20 Prozent auf 915.000 m² erhöht. Seit 2004 hat sich das Volumen mehr als verdoppelt. Im gleichen Zeitraum sind die verwalteten Mieteinnahmen von 25 auf fast 95 Mio. Euro gestiegen. In der Summe betreut die Kemper's Immobilienmanagement GmbH zum Ende des Geschäftsjahres 2007 Objekte mit einem Verkehrswert in Höhe von 1,58 Mrd. Euro (2006: 1,3 Mrd. Euro).

Geschäftsfeld Centermanagement: Neue Tochtergesellschaft akquiriert im ersten Gschäftsjahr 25 Objekte mit über 400.000 m² Nutzfläche

Die Kemper's Centermanagement GmbH hat sich auf Anhieb sehr gut im Markt etabliert. Das im Januar 2007 gegründete Tochterunternehmen verwaltet zum Jahresende bundesweit 25 Objekte mit einer Gesamt-Nutzfläche von über 400.000 m². Das verwaltete Mietvolumen liegt bei ca. 40 Mio. Euro.
Diese Pressemitteilung posten:

Jones Lang LaSalle GmbH

Die Kemper's Jones Lang LaSalle Retail GmbH ist mit 220 Mitarbeitern an neun Standorten das führende Beratungsunternehmen für handelsgenutzte Gewerbeimmobilien in Deutschland. Kemper's Jones Lang LaSalle finden Sie in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München und Stuttgart. Weitere Information unter www.kempers-jll.net. Für Auskünfte steht Ihnen Magnus Danneck, Leiter Unternehmenskommunikation Kemper's Jones Lang LaSalle, unter (0211) 518 77-205 bzw. magnus.danneck@kempers-jll.net gerne zur Verfügung.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer