Jones Lang LaSalle erhält "Sustainable Cities Award"

(lifePR) ( Frankfurt, )
Jones Lang LaSalle Incorporated (NYSE: JLL) wurde als erstes Immobiliendienstleistungsunternehmen mit dem von der Financial Times und dem Urban Land Institut gemeinschaftlich ins Leben gerufenen "Sustainable Cities Award" ausgezeichnet.

Jones Lang LaSalle, einer der beiden Preisträger in der Kategorie "Corporate Strategic Programs", erhielt die Auszeichnung für sein "Portfolio Sustainability Management Program", das Energieeffizienz- und Nachhaltigkeitsfragen in Gewerbeimmobilien überall auf der Welt vieldimensional in Angriff nimmt. Bei der Umsetzung dieses Programms hat Jones Lang LaSalle zur Einsparung von mehr als $38 Millionen an Energiekosten für Gebäudenutzer und zur Senkung des Energieverbrauchs um 210 Mio. Kilowattstunden sowie zur Vermeidung von 133.000 Metertonnen an Treibhausgasen beigetragen.

Die "Sustainable Cities Awards" wurden erstmalig vergeben und würdigen künftig jährlich auf globaler Ebene Beispiele innovativer Programme zur Förderung der Anwendung von Nachhaltigkeits- Grundsätzen in der Immobilienbranche. Insgesamt erhielten bei der diesjährigen Verleihung neun Unternehmen Auszeichnungen in fünf Kategorien.

Die Preisträger wurden vom Vorsitzenden der Jury, Dr. Reinhard Kutscher, Vorstandssprecher der Union Investment Real Estate AG, im Rahmen der Sustainable Cities Awards & Conference, bekanntgegeben.

Weitere Informationen zum Sustainable Cities Award Program finden Sie unter www.uli.org/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.