Eyecatcher par excellence - gepixelter i30 N auf Barracuda Project 2.0

I30N Pixel Barracuda Projekt 2.0
(lifePR) ( Neckartenzlingen, )
Man kann nicht behaupten, dass der Hyundai i30 N in der Tuning-Szene rar gesät sei. Dementsprechend müssen Besitzer sich schon anstrengen, um aus der Masse herauszustechen. Zweifellos gelungen ist das im Fall des hier vorgestellten Exemplars, bei dem ein hochwertiger Radsatz aus dem Hause Barracuda Racing Wheels nur eine von mehreren auffälligen Modifikationen ist.

Der koreanische Hot Hatch steht auf im Flow Forming-Verfahren hergestellten Project 2.0-Felgen aus Barracudas „Ultralight Series“, die in den Dimensionen 8,5x19 Zoll mit Bereifung in 235/35R19 an den Achsen montiert sind. Das werksseitige Finish in Gunmetal Gray wurde durch das Foliencenter-NRW mit Akzenten in Gymkhana Green veredelt, sodass die Räder nun noch aufsehenerregender sind.

Zudem passen sie damit perfekt zu der markanten Vollfolierung des i30 N, denn ergänzend ist auch die Karosserie grundsätzlich in die nur in streng limitierter Menge gefertigte Gymkhana Green-Folie gehüllt. Markante Aktente setzen die darauf verteilten geometrischen Formen im Pixel-Style in den Farben Matt Anodized Red 2.0 und dem Orangeton Matt Sunrise.

Unter dem Blech hat sich ebenfalls etwas getan: Dank einer Downpipe samt 200-Zellen-Kat sowie einer 90-mm-Abgasanlage aus dem Hause Friedrich Motorsport (jeweils mit EG-Zulassung), einer Gruppenzwang-Ansaugung und eines Ladeluftkühlers sowie einer Stage II-Softwareoptimierung von Klasen-Motorsport samt Abstimmung für 100-Oktan-Treibstoff stehen nun 322 PS und 484 Nm bereit. Die Bremsen sind rundum mit EBC Yellowstuff-Belägen aufgerüstet.

Last but not least ist im zusätzlich gedämmten Innenraum ebenfalls bester Sound garantiert: In Eigenbau installierte der Besitzer Rick eine hochwertige Hifi-Anlage mit Replay Audio Energy RE65-4PP MK III-Lautsprechern in den Türen, Replay Audio Energy RE-10-4 MK II-Lautsprechern im Armaturenbrett und einem Eton Force 12-800 BR-Subwoofer. Ergänzend sind jeweils ein Eton EC 1200.1 D-, ein Eton PA 1054- sowie ein Audio System X80.4 DSP-Verstärker an Bord.

Ein Dank geht raus an Rick für das gemeinsame Shooting. Wer den Wagen im Bewegtbild begutachten will, sollte sich folgendes Video nicht entgehen lassen: https://youtu.be/H6eqkuMygcQ

Atemberaubende Videos von Barracuda gibt es auf dem YouTube-Kanal „Barracuda Racing Wheels“ oder interaktiv auf dem Instagram-Profil „barracuda.wheels“. Erhältlich sind die Leichtmetallräder aus dem umfangreichen Barracuda-Felgenprogramm im Autohaus oder dem gut sortierten Reifen- und Fachhandel. Alternativ gibt es sie wie auch alle weiteren Fakten sowie Preis- und Lieferinformationen, direkt bei:

JMS Fahrzeugteile GmbH
Hauptstr. 26
72141 Walddorfhäslach
Tel.: +49 (0) 71 27 / 96084-0
Fax: +49 (0) 71 27 / 96084-20
E-Mail: info@jms-fahrzeugteile.de
www.barracuda-europe.de                                                                
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.