Mehr Agilität für Unternehmen im Prozess der digitalen Transformation

QUER.DENKEN in der Digitalisierung

Querdenken im Change Management - Keynote Speaker und Gastredner Jakob Lipp (lifePR) ( Rechtmehring, )
Wer im Unternehmen zukunftsweisende neue Wege gehen, Innovationen wagen und Digitalisierungsstrategien umsetzen will, muss oft erst Überzeugungsarbeit leisten. Was tun,  wenn Geschäftspartner und Mitarbeiter verhalten reagieren und wenig Mut zur Veränderung zeigen – vor allem dann, wenn es  um neue Technologien und Themen wie Augmented Reality, Künstliche Intelligenz (KI) oder Big Data geht? In seinen interaktiven Impulsvorträgen für Unternehmen und Startups regt Keynote Speaker Jakob Lipp unter anderem dazu an, auf Trends zu reagieren und das Digital Mindset zu ändern, um alle in Sachen Digitalisierung mit ins Boot zu holen. Seine Kurzantwort ist ebenso einprägsam wie zielführend und lautet „Querdenken“.

Zum Querdenken gehört Entschlossenheit im Sinne von Mut.

Das kann der Mut sein, im Meeting überzeugt „ja“ zu sagen, obwohl mehrheitlich für „nein“ gestimmt wird. Mut wird in aller Regel durch Erfolg belohnt. Voraussetzung dafür, den Vorstoß zu wagen und sich mutig durchzusetzen, sind starke Argumente, z. B. in Form einer vergleichenden Analyse (Benchmark) – und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen. Doch wie gelingt es, unkonventionelle Denkansätze  pro-aktiv zu kommunizieren? Entscheidend ist, dass allen Folgendes klar wird: Mut zum CHANGE kann den signifikanten Wettbewerbsvorteil bringen und möglicherweise dem gefürchteten Prozess der Disruption entgegenwirken, bei dem Geschäftsmodelle oder Märkte durch unterschätzte und stark wachsende Innovationen zerschlagen werden.

Change your Digital Mindset: Keine Angst vor smarten Apps und Alexa

Auch das sensible Thema der Cybersicherheit spricht Jakob Lipp in seinen Vorträgen rund um den digitalen Wandel bzw. die digitale Transformation und Infrastruktur an. Die digitalen Veränderungsprozesse sind längst in vollem Gange und sie beschleunigen sich fortlaufend. Digitalisierung ist aber kein „Problem“, das es zu lösen gilt, sondern vielmehr eine gesellschaftliche und wirtschaftliche eine Herausforderung, die angenommen werden muss. Keynote Speaker Jakob Lipp versteht es als Bühnenprofi, zielführende Kreativitätstechniken für erfolgreichen Umgang mit der Herausforderung der Digitalisierung zu vermitteln. Seine Impulsvorträge richten sich an Startups, Führungskräfte, Unternehmer- und ManagerInnen sowie jeden, der berufliche Ziele sicher erreichen möchte. Besonders wichtig ist Lipp die Praxisnähe in Form konkreter Beispiele und Anleitungen für den Geschäftsalltag. Die Einblicke in menschliche Denk- und Verhaltensmuster sind ein ebenso verblüffender wie konstruktiver Nebeneffekt.

Jakob Lipp als Keynote Speaker und Gastredner für Veranstaltungen buchen

Die inspirierenden Impulsvorträge von Jakob Lipp* zum Thema Querdenken und Digitalisierung dauern 40 bis 90 Minuten. Inhaltlich und zeitlich können sie individuell auf die Branche abgestimmt werden. Buchbar sind die Vorträge z. B. für Kongresse, Symposien und Tagungen. Im Fokus steht der Blick auf das Ganze: das Digital Mindset im Sinne einer offenen und positiv erwartungsvollen Grundhaltung gegenüber neuen Technologien. Denn Digitalisierung bezieht sich nicht nur auf Software, Geräte und Maschinen, sondern ist viel komplexer – und findet auch im Kopf statt.

Jakob Lipp

* Mitglied der GSA (GERMAN SPEAKERS ASSOCIATION), Referent im offiziellen „Deutschen Rednerlexikon“ mit QUER.DENKEN und Speaker im F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformation
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.