Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 47299

Deutschland-Premiere in Köln: Jebel Ali International Hotels bringt Stars seiner Wüstenshow

"Jumana - Secret of the Desert" eröffnet "Dubai Club Lounge"

Dubai/München, (lifePR) - Mit den besten Stars im Gepäck präsentiert sich die traumhafte Wüstenshow "Jumana - Secret of the Desert" zur Eröffnung der neuen Dubai Club Lounge in Köln. Jebel Ali International Hotels präsentiert damit die erfolgreiche Show, für die im Al Sahra Desert Resort am Rande Dubais sogar ein eigenes Amphitheater errichtet wurde, erstmals in Deutschland. Am 12. und 13. Juni 2008 dürfen in Köln die geladenen Gäste des Lounge-Betreibers quickfunds Consulting GmbH von den Legenden des Wüstenstaates träumen.

Am 31. Mai 2008 feierte "Jumana - Secret of the Desert" den glanzvollen Abschluss einer erfolgreichen zweiten Spielsaison unter freiem Himmel. Mit "standing ovations" wurden die mehr als 60 Tänzer und Akrobaten der Produktionsfirma Dubai Heritage Vision LLC in einem ausverkauften Amphitheater verabschiedet. Johan Viljoen, General Manager der Dubai Heritage Vision LLC, freut sich über den Erfolg: "Beim Casting für die zweite Spielsaison konnten wir einige neue Darsteller aus dem Ballett von Kairo sowie eine Gruppe hervorragender rumänischer Akrobaten gewinnen. Es war von Anfang an mein Wunsch, diese einzigartige Produktion aus Musik, Tanz, Akrobatik, Pyrotechnik und Lichteffekten auch im Ausland zu zeigen. Wir hoffen, dass sich auch das Kölner Publikum von Jumana inspirieren lässt."

Neben dem Showprogramm, durch das Kai Böcking führt, bietet sich den Gästen der Dubai Club Lounge auch Gelegenheit, die neue Lounge mit ihrem Business-Center und der modernen Club-Atmosphäre ausgiebig kennen zu lernen. Nur 20 Autominuten vom Flughafen Köln-Bonn liegt die Dubai Club Lounge leicht erreichbar in der Hauptstrasse 90 im Kölner Stadtteil Rodenkirchen und soll - laut quickfunds-Geschäftsführer Alex Gurney - als informelle Plattform Investoren und Geschäftsleute aus Dubai und Deutschland zusammenbringen.

Zu den Annehmlichkeiten der Dubai Club Lounge zählen Zugang zu einem persönlichen Schließfach, Häppchen und Getränke, ein hochmodernes Business Center mit drahtlosem Internetzugang, private Büros für Besprechungen, ein Konferenzraum für bis zu 20 Personen sowie Veranstaltungen für maximal 50 Personen, ein Entspannungsbereich mit Massage und Maniküre sowie eigene Seminare. Für alle Leistungen des Club-Reisebüros gibt es für Mitglieder außerdem zehn Prozent Rabatt. Die einmalige Aufnahmegebühr beträgt 50 Euro pro Person, der monatliche Mitgliederbeitrag 79 Euro. Für 7 Euro kann ein Gast mitkommen.
Diese Pressemitteilung posten:

JA Resorts & Hotels

Jebel Ali International Hotels mit Sitz in Dubai, V.A.E., betreibt unter anderem das 50 Hektar große Jebel Ali Golf Resort & Spa, mit dem Jebel Ali Hotel und dem Suitenhotel Palm Tree Court & Spa, Mitglied der "Leading Hotels of the World". Des Weiteren zählt zur renommierten Hotelgruppe auch das Hatta Fort Hotel am Fuße der majestätischen Hajar Berge. Der Oasis Beach Tower am berühmten Jumeirah Beach gehört ebenfalls zum Portfolio der Gruppe. Der Jebel Ali International Shooting Club, das (Sport-) Trainingscamp Centre of Excellence, die Wüstenshow "Jumana - Secret of the Desert" sowie das luxuriöse Dinner-Schiff "Bateaux Dubai" runden das Freizeitangebot ab. All das auf höchstem internationalen Service-Niveau, gepaart mit typisch arabischer Gastfreundschaft.

Disclaimer