Montag, 11. Dezember 2017


Stellgrößen im Pharmamarketing frühzeitig entdecken

Dynamische Abbildung des Marktgeschehens anhand von Therapieverläufen

Frankfurt/Main, (lifePR) - Die Entwicklung des Pharmamarktes ist einem immer schnelleren Wandel unterworfen. Ein frühzeitiges Reagieren auf Veränderungen wird daher für pharmazeutische Unternehmen zu einem der obersten Gebote, um im Wettbewerb zu bestehen. Dazu bedarf es der Kenntnis der Dynamik im Markt hinsichtlich der ärztlichen Verordnungen.

IMS HEALTH bietet hierzu mit„IMS® LRx Market Dynamics“ ein neues Instrument an, mit dessen Hilfe sich facharztübergreifend Therapieverläufe von jährlich weit über 20 Millionen gesetzlich versicherten Patienten abbilden lassen. Es handelt sich dabei um eine nutzerfreundliche webbasierte Business Intelligence-Lösung im sog.„Dashboard“-Format.

Zeitnahes Monitoring der Marktdynamik stellt wichtige Basis für Entscheidungen dar Durch aktuelle Entwicklungen im politischen Umfeld und durch verstärkten Wettbewerbsdruck sehen sich pharmazeutische Unternehmen heute zu noch schnellerem und flexiblerem Handeln gezwungen, um auch zukünftig wettbewerbsfähig zu sein.

Um eine optimale Ausrichtung für die Positionierung eines Medikaments bzw.einer Marke zu erzielen, bedarf es einer analytischen Grundlage, die Veränderungen im Verschreibungsverhalten von Ärzten möglichst ganzheitlich berücksichtigt. Dazu bieten sich facharztübergreifende Analysen von Therapieverläufen an.

Die Marktentwicklung eines Präparats hängt davon ab, wie es bei Erstverordnungen von Neuerkrankten und Umstellungen von anderen Präparaten eingesetzt wird. Einige Schlüsselfragen, die es zu beantworten gilt, sind z.B.:

- Von welchem Wettbewerbsprodukt gewinnt ein Präparat?
- An welches Wettbewerbsprodukt verliert ein Präparat?
- Welche Facharztgruppe initiiert den Wechsel?
- Welcher Wettbewerber ist von Therapiewechseln am häufigsten betroffen?
- Welche Fachgruppe nimmt den größten Einfluss auf Neueinstellungen?
- Wie viele Neueinstellungen gibt es pro Monat?

Webbasierte Business Intelligence-Lösung im „dashboard“-
Format ermöglicht bedienungsfreundlichen Umgang Mit dem Instrument „IMS® LRx Market Dynamics“ lassen sich facharztübergreifend Therapieverläufe von weit über 20 Mio. GKVPatienten(GKV=Gesetzliche Krankenversicherung) jährlich analysieren.

IMS® LRx Market Dynamics basiert auf longitudinalen Rezeptdaten abgerechneter verschreibungspflichtiger Präparate(LRx: L für longitudinal, Rx für verschreibungspflichtig). Das Instrument ist als webbasierte Business Intelligence-Lösung im sog.„Dashboard“-Format (dashboard: Armaturenbrett, Instrumententafel) konzipiert.

Es bietet eine optimale Kombination von Funktionalität und Flexibilität und ist sofort und einfach zu bedienen. Verschiedene wichtige Entwicklungen eines Präparats oder einer Marke können in grafischer Form abgerufen werden. So zeigt bspw.ein Bericht zum Therapiewechsel eines Produkts(„product switching report“) ausführlich alle Umstellungen in Form von Gewinnen und Verlusten. Im „specialty switch detail report“ lässt sich der Einfluss von Facharztgruppen auf Therapie- bzw.Präparatewechsel detailliert analysieren.

Insgesamt wird so ein einheitlicher, integrierter und aktueller Überblick auf ausgewählte Fragstellungen ermöglicht. Die nachfolgende Abbildung zeigt dies am Beispiel von realen, hinsichtlich Einzelprodukten anonymisierten Entwicklungen aus dem Diabetes-Markt.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer