Sonntag, 19. November 2017


Personalia: Katharina Werner übernimmt Leitung des Bereichs "Marketing & Offering Development" bei IMS HEALTH in Deutschland

Frankfurt, (lifePR) - Im Zuge der Neuausrichtung von IMS HEALTH weltweit ergeben sich in der Business Unit "Central Europe", welche Deutschland, Österreich und die Schweiz umfasst, weitere Verlagerungen von Aufgaben.

Seit Mai 2011 hat Katharina Werner die Position des "Director Marketing & Offering Development" bei IMS in Deutschland am Standort Frankfurt inne. Die Diplom-Biologin kam im Jahr 2000 zu IMS. Sie betreute zunächst als Key Account Manager, dann als Senior Sales Manager und schließlich Account Teamleader vor allem große Pharmakunden mit internationaler Ausrichtung. In ihrer neuen Verantwortung wird sie die Entwicklung und Einführung neuer Produkte in Deutschland vorantreiben und das Marketing für Bestandsprodukte verantworten.

Vor ihrem Einstieg bei IMS war Katharina Werner mehrere Jahre bei einem Diagnostika-Hersteller in den Bereichen Verkauf und Marketing in führender Position tätig.

Dr. Ralf Zeiner, der bis Anfang dieses Jahres als Director Business Line Management für die Bereiche "Marketing & Supplier Relations Management" verantwortlich zeichnete, übernahm eine neue Aufgabe im internationalen Bereich von IMS. Als "Director Patient Offering Development" wird er sich in Europa um den Ausbau des Datengeschäftes speziell im Bereich patientenbasierter Erhebungen kümmern.
Diese Pressemitteilung posten:

IQVIA

IMS HEALTH ist seit über 50 Jahren der weltweit führende Anbieter von Informationen und Dienstleistungen für den Pharma- und Gesundheitsbereich. In mehr als 100 Niederlassungen weltweit verknüpft IMS unzählige Healthcare Informationen mit großem Analyse Know-How und umfangreicher Consulting-Expertise. IMS steht für vertrauenswürdige und qualifizierte Datenerhebung und Analyse. Alle Marktpartner werden neutral über das Marktgeschehen informiert. Datenschutz und Anonymität der Datenquellen sind für IMS oberstes Gebot.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer