Internationaler Bund erneut unter Hamburgs besten Arbeitgebern

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Der IB ist zum zweiten Mal in Folge mit dem Gütesiegel „Hamburgs Beste Arbeitgeber“ ausgezeichnet worden. Beteiligt hatten sich an dem jährlich stattfindenden Wettbewerb 246 Hamburger Firmen.

Die Auszeichnung wird seit 2009 durch das Team von Prof. Dr. Werner Sarges von der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg und das IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung vergeben. 124 Unternehmen erhielten bei der Preisverleihung am 26. Januar 2017 in der Handelskammer Hamburg die Auszeichnung. Der IB erzielte das bestmögliche Ergebnis – fünf Sterne. Lediglich 15 andere Unternehmen sind genauso gut wie der IB. 17 Unternehmen wurden mit vier, 89 mit drei Sternen ausgezeichnet.

„Dieser Erfolg war nur möglich, weil alle Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Führungskräfte zu jeder Zeit kompetent, engagiert und motiviert ihren Job gemacht haben“, gaben die IB-Regionalleiter Marion Ellenberger und Lucas Modler die Auszeichnung an das gesamte IB-Team in Hamburg weiter. Ein Jahr lang darf der Internationale Bund jetzt mit dem 5-Sterne-Siegel werben, das er unter anderem für sein besonders gutes, teamfähiges und tolerantes Arbeitsklima, die Bereitschaft, Menschen zu motivieren und für gemeinsame Ziele zu gewinnen sowie seine Familienfreundlichkeit erhalten hat.

Auch im Jahr 2018 wird der IB in Hamburg sich um eine erneute Auszeichnung bewerben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.