Den Winter im Blick und Griff

Die ifz-Winter-Checkliste als App

ifz-Wintercheckliste_1
(lifePR) ( Essen, )
Der Ausklang des diesjährigen Herbstes geht mancherorts mit milden Temperaturen sehr gemächlich vonstatten. So können auch die „wetterfühligen“ unter uns noch reichlich Kilometer auf dem Motorrad und Motorroller abspulen. Aber auch in diesem Jahr und zu Beginn des Neuen wird es die Phasen geben, in denen das Institut für Zweiradsicherheit (ifz) eher zum Verzicht auf das motorisierte Zweirad rät, nämlich dann, wenn Schnee, Eis und Glätte die Straßen säumen und draußen klirrende Kälte herrscht. Zahlreiche Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer werden ohnehin – Saisonkennzeichen sei Dank – eine Pause einlegen.

Bei Saisonkennzeichen gilt übrigens: „Niemals außerhalb der angegebenen Versicherungszeit fahren, auch nicht zu Probefahrten, weil definitiv  kein Versicherungsschutz besteht. Außerhalb des Zulassungszeitraums darf das Motorrad nicht im öffentlichen Verkehrsraum abgestellt werden.“

Dies ist einer von zahlreichen Tipps aus der ifz-Winter-Checkliste, dem  nützlichen Tool, das wir nun auch als Feature in die ifz-App „MOTO“ (kostenfrei erhältlich für Android und Apple iOS) integriert haben. Die App bietet dabei die praktische Möglichkeit, die absolvierten Schritte der Checkliste gleich auf dem Smartphone oder Tablet abzuhaken.

Inhaltlich mag sich die Winter-Checkliste scheinbar in erster Linie an die Motorradfahrer richten, die sich anschicken, das Motorrad „einzumotten“. Aber auch für die hartgesottenen Ganzjahresfahrer ist die App sinnvoll, hilft sie doch dabei, die notwendigen Kontrollen durchzuführen und an die bevorstehenden Inspektionen zu denken, Wartungsarbeiten durchzuführen oder diese in Auftrag zu geben.

Die richtige Pflege und auch der Wartungsumfang hängen nicht zuletzt davon ab, ob in der Garage oder auf der Straße überwintert wird. Aber auch auf die daraus resultierenden Besonderheiten geht die Checkliste ein. Sie stellt somit einen idealen Rahmen für jede Art der Überwinterung Ihres Motorrades oder Rollers.

Sicherlich gibt es mit Blick auf Hersteller und Modell bei dem einen oder anderen Tipp zum Einmotten unterschiedliche Herangehensweisen. Die Bedienungsanleitung des Fahrzeugs kann dabei ergänzend hilfreich sein. Ebenso kann man sich bei Bedarf den Rat des Fachhandels und der Werkstätten einholen.

Auch auf den Seiten des ifz finden sich zahlreiche Tipps für das ganze Motorradjahr, konkret auch zum Motorrad- und Rollerfahren im Winter in unserem Winterspecial. Frei verfügbar unter www.ifz.de .
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.