Interkulturelle Kompetenz als Schlüssel zum Erfolg

Im Arbeitsalltag treffen unterschiedlichste Kulturen aufeinander / Seminare zum Thema interkulturelle Kommunikation sind da der Schlüssel zum Erfolg

Austausch der Kulturen: Training in interkultureller Kommunikation beim IIK Düsseldorf e.V. (lifePR) ( Düsseldorf, )
Die Projektmitarbeiterin kommt aus Indien, der Assistent aus Spanien, der Chef aus Korea und die neue Büropartnerin aus den USA. In Zeiten der Globalisierung werden solche Konstellationen immer mehr zum Normalfall. Da kann es manchmal zu Reibungen zwischen den Personen aufgrund von kulturell bedingten Missverständnissen kommen. So ist es in Japan und China ganz normal bei Tisch zu schmatzen, in den meisten westlichen Kulturen zeugen laute Essgeräusche dagegen von schlechten Manieren. Es gibt tausende solcher Beispiele, die alle eins gemeinsam haben: sie können die Zusammenarbeit erschweren. Kenntnisse über andere Kulturen, Sitten und Wertvorstellungen, kurz interkulturelle Kompetenzen helfen das zu verhindern.

Diese kann man in dem zweitägigen Workshop "Arbeiten in interkulturellen Teams" vom IIK Düsseldorf e.V. erlernen. Zielgruppe sind Führungskräfte, die international agieren und Mitarbeiter in interkulturellen Arbeitsgruppen und -situationen.

Die Teilnehmer erweitern ihre interkulturelle Kompetenz, lernen Unterschiede in Arbeitsprozessen und Werteverständnissen konstruktiv zu nutzen und werden für diese sensibilisiert. Ursachen für Missverständnisse oder Konflikte werden beleuchtet, Toleranz geschult und Konfliktlösungsstrategien entwickelt. Der Workshop unter der Leitung von Kommunikations- und Sprachentrainer Dr. Edwin Lüer findet vom 25. bis zum 26. Juni im IIK-Trainingszentrum in der Palmenstraße 25 in Düsseldorf statt, die Teilnehmerzahl ist auf zwölf begrenzt.

Weitere Informationen sind per E-Mail an weiterbildung@iik-duesseldorf.de und im Internet unter www.iik-duesseldorf.de erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.