Neuer CEO Initiative Worldwide - Richard Beaven löst Alec Gerster ab

Richard Beaven ist seit März neuer CEO Initiative Worldwide und löst damit Alec Gester ab

Beaven Richard (lifePR) ( Hamburg, )
Beaven übernimmt die Firma zu einem günstigen Zeitpunkt: Die Quartalsergebnisse liegen erneut über denen des Vorjahres; IPG hat wieder begonnen, in Initiative zu investieren und die SEC hat Initiative sehr hohe Standards in Business-Ethik und Transparenz bestätigt.

Der CEO Worldwide setzt sich als Ziel, Initiative neu auszurichten als Unternehmen, das in den Feldern Media, Marketing und Digital tätig ist und das den kommunikativen Austausch mit Menschen in Marketingerfolge umwandelt. Beaven erzielte mit seinem Konzept bereits in den USA herausragende Erfolge, wie z.B. den Etatgewinn von Hyundai.

Neben Regionalverantwortlichen wie Dirk Wiedenmann (EMEA) u.a. unterstützt Beaven das neue weltweite Leadership-Team aus Experten der Bereiche Digital Solutions (Bant Breen), Communication Planning (Janet Fitzpatrick), Strategy Development (Jerry Hill), Research&Futures (Sue Moseley) und Innovation.

Beaven über Initiative: "Initiative zeichnen einige zentrale Werte aus: Wir sind immer neugierig, haben uns die Macht der Frage 'Warum' bewahrt. Oder manchmal auch des 'Warum nicht', wenn es um kreatives Denken geht. Wir arbeiten im Team, jeder greift die Ideen des anderen auf und kreiert daraus intelligente, effektive Kommunikationskonzepte. Dabei dulden wir kein Mittelmaß, denn die Ergebnisse unserer Kunden sind unser höchster Maßstab für Erfolg - und unsere größte Motivation. Es ist eigentlich ganz einfach: Wir leben unseren Namen - Initiative."

Einhergehend mit der neuen Ausrichtung erhält Initiative auch ein neues Corporate Design (sh.Logo im Anhang).

Über Richard Beaven:

Richard Beaven ist seit März CEO Initiative Worldwide, zuvor leitete er als CEO für Initiative Nordamerika die Bereiche Strategie, Einkauf und Forschung in den USA und Kanada.

Er ist verantwortlich für das weltweite Vorgehen des gesamten Unternehmens mit über 2.500 Mitarbeitern. Darüber hinaus fungiert er als Leiter des weltweiten Leadership- Teams, in dem er Strategien und Entwicklungen für die Zukunft absteckt.

Beaven kam im September 2006 zu Initiative. Zuvor war er stellvertretender Geschäftsführer bei MediaVest USA. In dieser Position war er für den Starcom MediaVest Group's Etat von Procter & Gamble Communication Planning verantwortlich und für die Entwicklung der digitalen Agenturressourcen. Vor Procter & Gamble betreute er bei MediaVest als Senior Vice President den Coca Cola-Etat. 2002 spielte Richard Beaven eine wichtige Rolle bei der Überführung von Leo Burnett Media in eine separate Firma (Starcom) mit anschließender Fusion mit der Tochtergesellschaft Motive, zu Starcom Motive.

Beaven studierte Wirtschaft, Advertising und Marketing an der Bristol Polytechnic in England.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.