Sonntag, 22. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 19363

IHK-Forum „Logistik im Mittelstand“

IHK Nordschwarzwald zeigt Chancen und Entwicklungen für die Region auf

Pforzheim, (lifePR) - Wirtschaftsminister Ernst Pfister wird am 12. Oktober 2007, 10:00 Uhr, das Logistikforum "Logistik im Mittelstand" der IHK-Nordschwarzwald im IHK-Haus Pforzheim eröffnen und über die Aktivitäten der Landesregierung berichten, Baden-Württemberg als Logistikstandort weiterzuentwickeln.

Logistik bedeutet mehr, als nur Waren und Güter von A nach B zu transportieren. Heute befasst sich Logistik mit der Steuerung von weltweiten Produktionsstandorten und weltumspannender Leistungsverflechtung. Logistisches Know-how ist damit zur Schlüsselqualifikation eines Produktionsstandortes geworden. "Die IHK hat das Thema aufgegriffen, weil sich auch unsere Region diesen veränderten Bedingungen stellen muss", begründet Jens Mühleisen, IHK Geschäftsführer, die Initiative der Wirtschaftsorganisation.

In der Logistik in Deutschland sind über 2,6 Mio. Menschen beschäftigt, was die Branche zur drittgrößten in Deutschland macht. "Ohne ein leistungsfähiges logistisches Fundament in einer Region können Industrie, Handel wie auch die Dienstleistungswirtschaft nicht funktionieren", sagt Mühleisen zur Bedeutung des Themas für den Wirtschaftsstandort Nordschwarzwald.

Zum IHK-Logistikforum hat die IHK renommierte Branchenexperten, wie auch Fachleute aus Unternehmen der Region eingeladen, um das Thema "Logistik im Mittelstand –Erfolgsfaktor im internationalen Wettbewerb" in seiner Breite zu beleuchten. Das Forum richtet sich insbesondere an mittelständische Unternehmen der Produktion, des Transports und der Logistik, des Handels, aber auch an Vertreter der öffentlichen Verwaltungen.

Weitere Informationen finden Sie auf der IHK-Homepage www.nordschwarzwald.ihk24.de, Dok.-Nr.: 18033. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer