Dreiste Preiserhöhung bei Kraftstoffen sind für Unternehmen und Bürger unzumutbar!

(lifePR) ( Magdeburg, )
„Das können und werden wir uns nicht länger gefallen lassen!“, so reagierte der Spediteur und Präsident des Landesverbandes des Verkehrsgewerbes Sachsen-Anhalt auf die neuerlichen immensen Preissprünge bei Kraftstoffen. „Das die Preissteigerungen von der Politik nicht besser kontrolliert werden, ist nicht nachvollziehbar. Es ist ein Unding, dass die Bundeskartellbehörde die Preise „schrecklich hoch“ findet und im gleichen Atemzug bedauert:„....aber wir können nichts machen.“

Von den Kostenarten in Verkehrsunternehmen spielen die Kraftstoffpreise mit einem Anteil von über 20 % an den Gesamtausgaben nach den Lohnkosten die bedeutendste Rolle.

„Die alljährlichen Spielchen der Mineralölkonzerne zur Erhöhung der Kraftstoffpreise und der Versuch der Verdummung der Menschen in Deutschland, seien es die Unternehmer oder auch jeder private Autofahrer, durch fadenscheinige Erklärung von Experten der Wirtschaftsforschung oder aus berufenen Mund, sind nicht weiter hinnehmbar“, fügte Peter Ziechner, Geschäftsführer des Landesverbandes des Verkehrsgewerbes Sachsen-Anhalt hinzu.

Ein Lösungsweg wäre, die Senkung der Mineralölsteuer durch die Bundesregierung. Denn jeder Cent der Kraftstoffpreiserhöhung spült Millionen Euro in die Staatskasse.

Unternehmer können nicht aus laufenden Verträgen, die noch auf moderaten Kraftstoffpreisen basieren, ohne Verlust des Auftrages aussteigen. Andererseits sind aber auch Verlader und Konsumenten nicht bereit, höhere Transportkosten zu bezahlen.

Sollen erst Tausende Unternehmer Insolvenz anmelden und ihre Mitarbeiter auf die Straße setzen müssen?

Gerhard Bertram
Präsident des Landesverbandes des Verkehrsgewerbes Sachsen-Anhalt e.V.

Bernd Busse
Vorsitzender des Bauausschusses der IHK Magdeburg

Siegfried Zander
Stellv. Hauptgeschäftsführer der IHK Magdeburg

Wolfgang Prescher
Fahrlehrerverband Sachsen-Anhalt e.V.

Karl-Heinz Schmuck
Stellv. Vorsitzender des Stadtverbandes des Taxigewerbes Magdeburg

Peter Ziechner Geschäftsführer des Verkehrsgewerbes Sachsen-Anhalt e.V.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.