Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 45686

Verdienstkreuz am Bande für IHK-Präsident Albrecht Hatton

Halle (Saale), (lifePR) - Albrecht Hatton, Präsident der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK), ist das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen worden.

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Prof. Dr. Wolfgang Böhmer überreichte die Verleihungsurkunde heute in Magdeburg und würdigte besonders das Engagement Hattons in und um Mitteldeutschland. Er habe sich besonders um die Entwicklung und Bekanntmachung des mitteldeutschen Wirtschafts-raumes und des mitteldeutschen Gedankens verdient gemacht.

Seit Beginn seines Engagements in Mitteldeutschland habe sich Albrecht Hatton aktiv in die Arbeit der IHK eingebracht und diese durch hohen per-sönlichen Einsatz, Tatkraft und Sachverstand bereichert. Seit 1992 ist er Mitglied der Vollversammlung und seit dem Jahr 2000 auch deren Präsi-dent.

Der 61-jährige gelernte Bankkaufmann ist seit 1991 Vorstandsvorsitzender der Volksbank Dessau-Anhalt eG. Neben der Mitgliedschaft im Aufsichtsrat der Muttergesellschaft des R+V Konzerns engagiert sich Hatton im Vor-stand und im Haushaltsausschuss des Deutschen Industrie- und Handels-kammertages (DIHK), dem Dachverband der IHKn. Acht Jahre lang war Hatton Handelsrichter beim Landgericht Dessau, Mitglied der Synode der evangelischen Landeskirche Anhalts und Mitglied des Aufsichtsrates des Industriehafens Rosslau.

Hatton ist verheiratet, hat zwei Kinder und engagiert sich u.a. als Gemein-derat in seinem Wohnort Senst (Landkreis Wittenberg).
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer