Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 37115

Ausschreibung

Mitteldeutscher Journalistenpreis 2007

Halle (Saale), (lifePR) - Bereits zum 13. Mal schreiben die Volksbanken und Raiffeisenbanken in Sachsen-Anhalt, die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau und der Deutsche Journalisten-Verband, Landesverband Sachsen-Anhalt den "Mitteldeutschen Journalistenpreis" aus.

Die Auszeichnung soll an eine herausragende journalistische Arbeit gehen, die den innovativen Aufbruch der mitteldeutschen Region (Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen) widerspiegelt.

Das Themenspektrum reicht dabei von der Wirtschafts- und Wissenschaftsstruktur sowie deren wachsenden Vernetzung, über erzielte Spitzenpositionen im internationalen Wettbewerb bis hin zu Veränderungen im gesellschaftlichen und sozialen Bereich.

Der "Mitteldeutsche Journalistenpreis" ist dotiert mit
5.000 Euro.

Um diesen Preis können sich Print-, Online-, Hörfunk- und Fernsehjournalisten in den Genres Reportage, Porträt oder Feature bewerben. Jeder Bewerber kann bis zu drei Arbeiten einreichen. Berücksichtigt werden Erstveröffentlichungen aus dem Zeitraum 1. Januar bis 31. Dezember 2007. Die Beiträge können sowohl von den Journalisten selbst eingereicht als auch von den Chefredakteuren bzw. Redaktionsleitern für den Preis vorgeschlagen werden. Einsendungen im Format DIN A4, CD oder DVD (1 Original und 2 Kopien) sind bis zum 15. April 2008 (Poststempel) an den Deutschen Journalisten-Verband, Landesverband Sachsen-Anhalt, Merseburger Straße 106, 06110 Halle (Saale), zu richten.

Eine Rücksendung der Arbeiten erfolgt nicht. Mit Einreichung der Bewerbung wird einer Veröffentlichung der Beiträge zugestimmt. Der Preis wird im Rahmen einer eigenen Festveranstaltung am 8. Oktober 2008 vergeben. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung wird vorausgesetzt.

In einem Begleitschreiben sind Vor- und Zuname des Autors, Telefon-/Faxnummer, Mail-Adresse, Anschrift, kurz gefasste Lebens- und Berufsdaten, Angaben zum Datum der Veröffentlichung sowie genaue Kennzeichnung des Mediums ebenfalls in dreifacher Ausfertigung zu übersenden.

Jurymitglieder:
Dieter Jepsen-Föge, Chefredakteur Deutschlandfunk (Vorsitz)
Rolf Westermann, Landesbüroleiter Ost dpa
Thomas Weskamp, Geschäftsführer Marketinggemeinschaft der Volksbanken und Raiffeisenbanken e. V.
Antje Bauer, Geschäftsführerin der IHK Halle-Dessau
Michael Konken, Bundesvorsitzender des DJV
Peter Wendt, Stellv. Chefredakteur Volksstimme Magdeburg
Olaf Kreße, Geschäftsführer HOSS PR Agentur für Kommunikation
Uwe Gajowski, Vorsitzender DJV-Landesverband Sachsen-Anhalt
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer