IHK: Zulässige Werbemaßnahmen zur Fußball-Europameister-schaft 2008

(lifePR) ( Essen, )
Vom 07. bis 29. Juni wird in Österreich und der Schweiz die Fußball-Europameisterschaft 2008 ausgetragen. In diesem Zusammenhang ergeben sich für die regionalen Unternehmer für ihre Werbemaßnahmen zahlreiche Fragen: Darf mit einem eigens entworfenen EM-Logo geworben werden? Dürfen Portraits der Nationalspieler den angebotenen Produkten beigefügt werden? Was droht bei Verstößen gegen das Markenrecht?

Die Industrie- und Handelskammer zu Essen (IHK) bietet in diesem Zusammenhang ein Merkblatt an, das Antworten auf diese und weitere Fragen sowie vielfältige Informationen rund um die Fußball-EM bietet.
Download unter www.essen.ihk24.de, Dok.-Nr. 15067.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.