Dienstag, 17. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 11982

Botschafter des Monats

Thüringen empfängt Botschafter Ägyptens

Erfurt, (lifePR) - Am 17. August 2007 wird in Erfurt der Botschafter Ägyptens, H.E. Moha-med Abdelhey Al-Orabi, als „Botschafter des Monats“ geehrt. Diese Auszeichnung würdigt sein Engagement um die Verbesserung der Beziehungen zwischen Deutschland und dem nordafrikanischen Staat.
Seit dem Jahr 2003 ehrt die in Berlin erscheinende Zeitschrift „Diplomatische Depesche“ internationale Diplomaten, die im Rang eines Botschafters in Deutschland tätig sind. Der Veranstaltungsort für die Auszeichnungen wechselt jährlich. Nach Wolfsburg, Magdeburg, Leipzig und Halle ist es auf Initiative der IHK Erfurt und der LEG Thüringen gelungen, die Ehrungen im Jahr 2007 in die Thüringer Landeshauptstadt Erfurt zu holen und damit den Blick des Diplomatischen Korps auf den Freistaat zu richten.

In Ägypten setzt sich der seit 2004 anhaltende Wirtschaftsaufschwung auch 2007 mit einem realen Wachstum von 7 Prozent fort. Das Konjunkturhoch wird von zweistelligen Zuwachsraten bei Investitionen, Exporten und Importen begleitet. Innerhalb von nur drei Jahren ist Ägypten in die Riege der erfolgreichsten Transformationsländer aufgerückt. Die seit 2004 im Amt befindliche Regierung der Reformer, geleitet von Staatspräsident Hosni Mubarak, hat die Grundlagen für die Umwandlung von einer staatlichen zu einer offenen Marktwirtschaft geschaffen und die Integration des Landes in den Weltmarkt eingeleitet.

„Die Geschäfte deutscher Unternehmen ziehen bereits stark an und wer-den dies auch in den kommenden Jahren tun“, erklärt IHK-Hauptgeschäftsführer Gerald Grusser. Allerdings schöpfe die deutsche Wirtschaft die neuen Investitionschancen bei weitem nicht aus.
Die Bundesrepublik ist nach den USA, Saudi-Arabien, Kuwait und China fünftwichtigster Handelspartner Ägyptens.

„Der Freistaat Thüringen exportierte im vergangenen Jahr Waren im Wert von 9,8 Millionen Euro in das nordafrikanische Land“, so Grusser. Derzeit würden 84 Thüringer Unternehmen, insbesondere aus den Bereichen Maschinenbau, Automobilzuliefererindustrie sowie medizinischen Geräten aktive Geschäftsbeziehungen mit Ägypten unterhalten.

Zu folgenden Programmpunkten während des Botschafterbesuches am 17. August 2007 sind Sie herzlich eingeladen:

11:00 Uhr
Empfang in der Staatskanzlei des Freistaats Thüringen durch Stephan Illert, Staatssekretär des Thüringer Ministe-riums für Soziales, Familie und Gesundheit, sowie Eintrag in das Goldene Buch des Freistaats Thüringen

11:30 Uhr
Empfang im Rathaus der Landeshauptstadt Erfurt
durch Andreas Bausewein, Oberbürgermeister der Stadt Erfurt, und Eintrag in das Goldene Buch der Landeshaupt-stadt

15:00 Uhr
Besichtigung der Müller Weingarten AG
in Begleitung von IHK-Abteilungsleiter Detlef Reuter
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer