Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 42339

Fit für die Fahrradsaison! Aktion der Vereinigten IKK zum sicheren Radfahren

(lifePR) (Bielefeld, ) Der Sommer naht und lädt zu Fahrradtouren ein. Doch bevor es losgeht, sollten Rad und Radler selbst für den Straßenverkehr fit gemacht werden. Wie, zeigt die Vereinigte IKK bei den "Aktionstagen zum sicheren Radfahren" in ihren Service-Centern ab 15. Mai - kleine Überraschungen inklusive.

Frische Luft tanken, sich bewegen und Spaß haben - Radfahren ist der ideale Sport für die ganze Familie. Allerdings haben Drahtesel keine Knautschzone. "Für ungetrübten Fahrspaß heißt es daher, vor Fahrtantritt die Sicherheit des Zweirads checken", weiß Sylvia Strothotte, Unternehmenssprecherin der Vereinigten IKK. Passt die Rahmengröße, funktionieren Bremsen und Licht oder haben die Reifen genügend Luft? Besonders wichtig: Ein passender Helm beugt Kopfverletzungen vor - das gilt für Kinder und Erwachsene.

Wer Rad fährt benötigt Gleichgewichtssinn und Koordinationsvermögen. Fahranfänger können dies trainieren, zum Beispiel auf einem Roller oder beim Balancieren. Kinder bis 6 Jahren sollten immer im Kindersitz auf dem Rad der Eltern mitfahren. Beim Sitzkauf am besten Kind und Rad mit zum Fachgeschäft nehmen und alles sicher befestigen lassen.

Noch mehr Tipps für den Start in die Fahrradsaison gibt es ab 15. Mai in den Service-Centern der Vereinigten IKK. Auf Interessierte wartet die Broschüre "Auf die sichere Tour" und ein kleines Geschenk - beides kostenlos und solange der Vorrat reicht. Die Broschüre ist außerdem als Download unter www.vereinigte-ikk.de/... zu finden.
Diese Pressemitteilung posten:

IKK classic

Die Vereinigte IKK

... gehört mit über einer Million Versicherten zur TOP 20 von derzeit 220 gesetzlichen Krankenkassen. Ursprünglich aus dem Handwerk gegründet, ist das Unternehmen heute bundesweit geöffnet und versichert Menschen aus allen Berufen und Branchen. Rund 2.800 Mitarbeiter beraten in über 130 Service-Centern persönlich sowie 24 Stunden am Tag telefonisch oder online. Der Hauptsitz des Dienstleisters im Gesundheitsmarkt ist Dortmund. Mit 13,9 Prozent hält die Vereinigte IKK ihren allgemeinen Beitragssatz auch 2008 stabil und liegt damit unter dem Bundesdurchschnitt. Weitere Infos finden Sie unter www.vereinigte-ikk.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer