Cutural Errors and how to avoid them

New publication: "Speaking like a Spanish Cow: Cultural Errors in Translation"

Cover "Speaking like a Spanish Cow"
(lifePR) ( Stuttgart, )
The digitization caused a lot of changes in our world and our everyday life. We can contact any person on this planet, any time we want to. No matter where they live, or what they do. Different cultures connect on a a daily basis and a lot of chances arise with this exchange – and the risk of a cultural error increases.

But, what actually is a cultural error? What causes it? What are the consequences of such an error? The new book “Speaking like a Spanish Cow: Cultural Errors in Translation”, edited by Clíona Ní Ríordáin and Stephanie Schwerter enables the reader to identify cultural errors and to understand how they are produced. The seventeen contributors to this volume come from a variety of academic backgrounds in music, art, literature, and linguistics. They provide an innovative reading of a key term in translation studies today.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.