HUR erhält Patent auf integrierte Leistungsmessung bei neuer Trainingsgeräte-Generation

SmartTouch-Hi5 mit spannenden Neuheiten für Physiotherapie, Fitness und Reha

HUR-SmartTouch-Hi5 mit integrierter Leistungsmessung (lifePR) ( Freudenstadt, )
Im täglichen Leben ist die reine Kraft eines Muskels nur ein Einzelaspekt und eigentlich wenig aussagefähig. Die Leistungsfähigkeit der Muskulatur hingegen ist wesentlich aussagekräftiger. Die Neuheit, die HUR bei der fünften Generation vollautomatischer Trainingsgeräte integriert hat, misst genau diese Leistung und zwar sehr genau. Für die integrierte Leistungsmessung erhielt HUR sogar ein Patent. Bei den neuen ”SmartTouch-Hi5”-Geräten werden neben dem Widerstand auch die Schnelligkeit der Bewegung und die Dauer der Belastung miterfasst.

Der ebenfalls neu integrierte Bewegungsmesser ermöglicht einen ”sicheren” Trainingsbereich vorzugeben. Der Trainierende kann sein Bewegungsausmaß während des Trainings am Touchscreen-Bildschirm verfolgen. Er läuft hierbei weder Gefahr den Muskel zu über- noch zu unterfordern oder seinen Gelenken zu schaden.

Weitere Infos:
Auf der TheraPro: Halle 4, Stand E99
www.hur-deutschland.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.