Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 43345

Hummer Racing Team beim Europa "Canonball" Race

Wetter/Ruhr, (lifePR) - Das Hummer Racing Team wird bei "Rush drive" vom 22.-25.05. einem Rennen nach dem Vorbild des berühmten "Canonball" Rennens an den Start gehen.Dazu wird der zweite Race Hummer vorübergehend auf "Straße" abgestimmt.

"The Rush ist nicht nur eine gute PR für das Hummer Racing Team und dessen Sponsoren wie dem internationalen Headhunter Institut, hunting heads und der Fa. Lorenz Korosserie in Wetter, sondern es bietet sich auch die willkommene Möglichkeit für einen ersten Roll Out mit unseren Renn Hummer der einen neuen Motor erhalten hat zu machen" so Teamchef Uwe Zirbes.

Die Fahrten unter Dauerlast auf Autobahnen sollen wertvolle Daten über die neue Motorentechnik liefern. Denn nur wenn der Hummer dort problemlos läuft kann das Team sorgenfrei die nächste Rallye in Angriff nehmen.

Neben Lamborghinis und Ferraris ist der Hummer bei dieser Veranstaltung der wirkliche Exot. Dank des großen Rallyetanks muss der Hummer nicht ganz so oft anhalten wie seine flachen Gegner ob das für eine Überraschung reicht wird sich zeigen.

"Ich kann nur hoffen das wir einen Stau erhalten werden. Gegen die Fahrzeuge die mit Geschwindigkeiten von 300 KM/h und mehr fahren können, haben wir selbstverständlich keine Chance, Doch ich weiß auch, daß ein Lamborghini neben der Strecke unsere Höchstgeschwindigkeit auch nicht halten kann. In jedem Fall werden wir eine Menge Spaß haben" grinst Zirbes, Eigner des ersten europäischen Hummer Racingteam.

Bei der Rushh drive ist nur eine limitierte Anzahl von Startern erlaubt. Stars und Sternchen werden vertreten sein, ebenso laut Gerüchten Pamala Anderson.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer