Ein Hufschuh zum Therapieren und Genesen

Der GK mit einfacher Handhabung macht einen guten Job

GKs camouflage (lifePR) ( Uslar, )
Der aus Österreich stammende GK Therapie- und Krankenhufschuh ist aus Neopren und mit einer Hartgummisohle ausgestattet.

Aufgrund des Materials und der Leichtigkeit des Schuhes wird er von den Pferden nach kurzer Zeit problemlos angenommen.

Der Schuh ist geeignet bei Huf-Genesungsprozessen, temporären Auszeiten und für kurze Wege in Trab oder Schritt.

Bei Rehe dient er als Behältnis, um das Eis zum Kühlen am Huf zu halten. Für diesen Fall eine Nummer größer bestellen. Die Einlagesohlen sollten von Zeit zu Zeit ausgewechselt werden. Der GK ist auch wunderbar geeignet beim Transport des Pferdes. Leichte Reinigung, da waschbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.