Hotel Mediapark bietet Hotelliers ein Erfolgsmodell für den Weg aus der Krise

Die Finanzkrise hat auch den Hotelbereich erreicht / Viele Hotelliers halten Investitionen zurück

Alles aus einer Hand (lifePR) ( Wuppertal, )
Doch gerade in wirtschaftlich schlechten Zeiten muss das Hotelmarketing effektiv und erfolgsorientiert sein. Investitionen müssen bereits kurz nach der Startphase deutliche Umsatzzahlen bringen. Das so etwas geht, zeigt das Wuppertaler Unternehmen Hotel Mediapark. Multimediale Internetseiten, die wie ein Fernsehprogramm aufgebaut sind, drücken Emotionen aus und halten potentielle Gäste fest. Die direkte Buchung über die Internetseite kann dieses emotionale Gefühl in direkten Umsatz umwandeln. Das ganze muss von Anfang bis Ende schlüssig sein.

"Die schönste Internetseite nutzt nichts, wenn keiner zu Ihr findet, und bei vielen Besuchern muss die Internetseite dementsprechend aufgebaut sein, um dann auch direkt Umsatz zu erzielen" so Michael Maus, Gründer und Geschäftsführer von Hotel Mediapark.

Das Wuppertaler Unternehmen geht daher vom Start an erfolgsorientiert vor. Ein auf die Bedürfnisse des Hotelliers entwickeltes Suchmaschinenmarketing sorgt für eine schnelle Auffindbarkeit in den Suchmaschinen, der erste Schritt um potentielle Gäste auf das Haus aufmerksam zu machen. Der nächste Schritt heißt dann, diese Gäste auf den Internetseiten zu halten und Ihnen emotional zu vermitteln "Hier muss ich mein Zimmer, meinen Urlaub buchen".

Da das Fernsehen schon immer genau dieses Gefühl vermittelt, setzt Hotel Mediapark auf Multimedialität, sprich Videos und Moderationen in der jeweiligen Landessprache der potentiellen Gäste. Ist dieses Gefühl vermittelt, sorgt die eingebundene Buchungsmaschine dafür, das der Gast direkt über die Internetseite bucht. Das spart dem Hotellier die mittlerweile enorm hohen Distributionskosten ein. Durch effektive In House Werbung erreicht man auch den Gast, der bisher über Distributionspartner gebucht hat. Dieser soll so auf die Vorteile einer direkten Buchung aufmerksam gemacht werden. Bei einem durchschnittlichen Umsatz von ca. 10.000,-- EUR pro Monat spart der Hotellier alleine durch die provisionsfreie Buchung bereits mehr als 1.500,-- EUR monatlich. Denn so hoch wären vergleichsweise die Distributionskosten die für das gleiche Volumen anfallen würden.

"Unsere Kunden sind dankbar und nutzen somit unsere Systematik konsequent aus. Die vergleichsweise niedrigen Investitionskosten haben so einen direkten Return of Investment." so Michael aus weiter.

So konnte das Unternehmen vor kurzem die Seite des Wellnesshotels zum Kurfürsten in Bernkastel Kues an der Mosel gestalten. Moderationen und Videos schmücken diese Seite. Die direkte Darstellung aller Anwendungen in Form von Videomoderationen lassen den Gast dann direkt diese Anwendung buchen. Eine bisher nicht dagewesene Möglichkeit. Der Erfolg gibt den Beteiligten recht und verspricht eine deutliche Umsatzsteigerung gegenüber herrkömmlichen Internetseiten.

Hotel Mediapark plant so für Juni dieses Jahres den ersten reinen TV Kanal im Internet für Hotelliers zu platzieren. Hier hat der Hotellier die Möglichkeit über alles Wichtige, rund um das Onlinemarketing, interessante Interviews und natürlich auch News aus der Hotellerie, informiert zu werden. Weitere Infos hierzu finden Sie im Internet. Geben Sie einfach bei google "Videoproduktion Hotel" ein, an einer der oberen Positionen finden Sie Hotel Mediapark.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.