Per Rad Holstein entdecken – Mit Komoot geht es jetzt noch leichter

Gutscheinaktion für Komoot-Regionskarte "Holsteinisches Binnenland"

Ein Highlight ist das Übersetzen über die Krückau mit der Fähre Kronsnest, der kleinsten Fähre Deutschlands.
(lifePR) ( Itzehoe, )
KREISE STEINBURG UND PINNEBERG | Endlich ist der Sommer da. Die Blumen blühen und duften um die Wette und das sonnige Wetter macht Lust, sich aufs Fahrrad zu schwingen und ausgedehnte Radtouren durch Holstein zu unternehmen. Jede Menge Inspiration für erlebnisreiche Radtouren in der Region bietet nun auch die Plattform Komoot. „Zum Beginn der Sommerferien in Schleswig-Holstein haben wir es geschafft, all unsere ausgeschilderten Themenrouten auch bei Komoot einzustellen, und können so einen noch besseren Service rund ums Radfahren bieten“, freut sich Gönna Hamann aus der Geschäftsstelle des Holstein Tourismus e. V.

Das Thema Digitalisierung gewinnt im Bereich Radfahren eine immer größere Bedeutung. „Neben Kartenmaterial und Informationen zu Radrouten auf der Webseite ist es uns deshalb besonders wichtig, Radfahrern in unserer Region zusätzlich den Service einer Navigations-App wie Komoot zu bieten“, erklärt Hans-Werner Speerforck, Vorsitzender des Holstein Tourismus e. V. Auf diese Weise ist eine Orientierung auf den Routen mit dem Smartphone möglich. Einfach die App kostenfrei herunterladen, das Profil „Holstein Tourismus“ suchen und schon kann es losgehen. Das Beste ist, dass ab dem 3. Juli eine Gutscheinaktion läuft. Innerhalb der 7 Tage dauernden Gutscheinaktion können sich neue Nutzer von Komoot die Regionskarte „Holsteinisches Binnenland“ für die Offline-Nutzung mit dem Codewort „OSTHOLSTEIN“ gratis herunterladen. „Komoot bietet viel mehr als die reine Navigationsfunktion“, ergänzt Gönna Hamann. „Mit der App können Radfahrer zum Beispiel auch ihre Erlebnisse und Highlights auf den unterschiedlichen Touren mit der Komoot-Community teilen und kommentieren.“

Radfahrer haben nun die Qual der Wahl: Über 30 verschiedene Routen in Holstein werden auf Komoot vorgestellt und warten darauf erkundet zu werden. Ob an der Elbe, Stör oder am Nord-Ostsee-Kanal, durch die Tiefen der Marsch oder durch idyllische Wald-, Auen- und Wiesenlandschaften: Jede Tour ist einzigartig und ein besonderes Erlebnis.

Ergänzend stellt der Holstein Tourismus e. V. mit der Holsteiner Entdeckerkarte und sieben Teilregionskarten Radfahrern umfangreiches Kartenmaterial bereit, das als Begleiter auf jeder Radtour weiterhin empfehlenswert ist. Die Freizeitkarten stehen auf der Webseite www.holstein-tourismus.de zum Download bereit oder können beim Holstein Tourismus e. V. telefonisch unter 0 41 24 - 60 49 59 2 sowie per E-Mail an info@holstein-tourismus.de angefordert werden. Weitere Informationen zum Thema Radfahren, zu Komoot und zur Nutzung der App sind ebenfalls auf der Webseite zusammengestellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.