NEU: e-Kart Tour auf dem Hockenheimring

Fahraktiver Blick hinter die Kulissen

Copyright: Hockenheim-Ring GmbH (lifePR) ( Hockenheim, )
Die seit vielen Jahren etablierte Insider-Führung auf dem Hockenheimring bekommt mit der e-Kart Tour eine innovative und spektakuläre Variante. Am 29. Juli 2020 findet die Premiere der neu konzipierten Tour statt, die sich als spannender Mix aus Rennstreckenführung und Kartfahren auf dem Grand-Prix-Kurs präsentiert.

Information und Aktion

Der erste Teil der rund 90-minütigen e-Kart Tour besteht aus einer klassischen Führung und beginnt im Motor-Sport-Museum. Nach dem Besuch der Südtribüne wechseln die Teilnehmer die Perspektive vom reinen Betrachter zum aktiven Rennfahrer, denn es geht für sie im wahrsten Sinne „auf die Strecke“. An der Osttribüne besteigen sie nach einer Einweisung die hochmodernen e-Karts, mit denen sie den knapp 4,6 km langen Kurs im weiteren Verlauf der Tour zweimal umrunden werden.

Rennsport-Feeling im elektrischen Kart

Während der ersten Runde auf dem legendären Asphalt des Hockenheimrings, der sog. „Information Lap“, sind an verschiedenen Streckenabschnitten Zwischenstopps geplant. Dort erhält die Gruppe, die von einem Tourguide begleitet wird, Hintergrundinfos und Erklärungen zum Traditionskurs im Allgemeinen und zu den gewählten Standorten im Speziellen. Die Start-Ziel-Linie und das Siegerpodest gehören genauso zu den Stopps wie die Dragster-Strecke oder das Kiesbett vor der Osttribüne. Runde 2 steht ganz im Zeichen des Fahrspaßes mit den schnellen und dennoch sicheren e-Karts.

„Unser Wunsch war es, unsere beliebten Insider Führungen erlebnis- und actionreicher zu gestalten. Durch unsere Zusammenarbeit mit der emodrom event + services GmbH können wir nun den informativen Teil mit einem fahraktiven Teil direkt auf dem Grand-Prix-Kurs erweitern. Die Fahrt mit dem dynamischen e-Kart, bei der man nur wenige Zentimeter über dem Asphalt sitzt, macht nicht nur großen Spaß, sondern garantiert einmalige Erinnerungen an den Hockenheimring. Wie ein Rennfahrer durch das Motodrom, entlang der Parabolika und um die Spitzkehre zu sausen – das ist Rennsport-Feeling pur“, so Ivonne Stäcker, verantwortlich für den Bereich Führungen und Tourismus der Hockenheim-Ring GmbH.

Teilnahme

Das Erlebnisprogramm wird in Kooperation von Hockenheim-Ring GmbH und emodrom event + services GmbH durchgeführt, welche nicht nur das e-Kart-Equipment zur Verfügung stellt, sondern auch den fahraktiven Part der Tour betreut. Die e-Kart Tour gibt es zur Einführung zum Sonderpreis von 69,00 Euro pro Person (regulär 79,00 Euro). Die Premium-Version beinhaltet zusätzlich 30 Minuten Fahrspaß mit den emissionsfreien Flitzern auf der emodrom Kartbahn im Anschluss an die Tour und kostet 99,00 Euro pro Person (regulär 114,00 Euro). Die Gruppengröße ist auf 12 Teilnehmer beschränkt, das Mindestalter beträgt 14 Jahre.

Alle Informationen und Termine zur e-kart Tour unter: www.hockenheimring.de

Alle Informationen zur emodrom e-Kartbahn unter: https://ekart.emodrom-group.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.