Mittwoch, 18. Oktober 2017


Schwerpunkt China

Hochschule Osnabrück präsentiert sich auf der Hannover Messe

Osnabrück, (lifePR) - China ist dieses Jahr das Partnerland der Hannover Messe und bildet schon seit vielen Jahren einen Schwerpunkt in den internationalen Beziehungen der Hochschule. Deshalb ist die Hochschule Osnabrück auf einem Gemeinschaftsstand zusammen mit der Hochschule Hannover und der Universität Göttingen auf dem Job & Career Market der Hannover Messe vertreten: vom 23. bis 27. April 2012 auf dem Messegelände in Hannover, Halle 6, Stand H6 J24.

Der Stand, der vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur kofinanziert wird, dient zur Präsentation deutsch-chinesischer Ausbildungskooperationen. Inzwischen exportiert die Hochschule Osnabrück zwei Studiengänge nach China: den ausgezeichneten Studiengang Eventmanagement seit 2004 und den Logistik-Studiengang LoginChina seit 2011. Neben den Studiengängen in China in Kooperation mit chinesischen Partnerhochschulen arbeitet die Hochschule zusammen mit den chinesischen Partnern an Stipendienprogrammen, deutsch-chinesischen Sommerkursen in China und gemeinsamen Forschungsprojekten. Die regelmäßigen deutsch-chinesischen Symposien, das letzte im November 2011, und der Empfang hochrangiger Delegationen aus China runden die langjährige Partnerschaft im Bildungsbereich ab.

Neben der Standpräsentation nimmt die Hochschule Osnabrück auch an den sogenannten "Career Talks" teil. "Und damit wir möglichst viele Besucher an unseren Stand bekommen, wird jeweils ein Essstäbchen mit eingeprägtem Logo (Deutsch-Chinesische Ausbildungspartnerschaften) auf dem Messegelände verteilt, das zweite Stäbchen inklusive der Hülle kann man sich dann an unserem Stand abholen", sagt die Leiterin des Internationalen Büros, Gunhild Grünanger.

Weitere Informationen:

- Stand J24 in Halle 6 auf der Hannover Messe
- Besuch der Niedersächsischen Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Prof. Dr. Johanna Wanka, am Freitag, 27. April 2012, zwischen 13 und 13.30 Uhr
- Ansprechpartnerin: Gunhild Grünanger, Leiterin Internationales Büro der Hochschule Osnabrück, Tel. 0541 969-2966
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer