Rendezvous mit der alten Studienzeit

Erste Alumni-Veranstaltung "Campus Connection" an der FH Osnabrück war voller Erfolg

Als besonderer Gast und Referent wurde der Osnabrücker Ernst Schwanhold
(3.v.r.), ehemaliger Wirtschaftsminister von NRW, auf der
Alumni-Veranstaltung begrüßt (lifePR) ( Osnabrück, )
Das Lateinlexikon bezeichnet sie als Zöglinge, die von ihrer ehemaligen Hochschule "aufgezogen" wurden. Die Rede ist von so genannten Alumni - also ehemaligen Studentinnen und Studenten. Zum ersten Mal wurde nun an der Fachhochschule Osnabrück in der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften eine große Alumni-Tagung durchgeführt.

Etwa 100 ehemalige Studierende aller Altersklassen und Professionen aus dem gesamten Bundesgebiet folgten der Einladung nach Osnabrück und machten die Veranstaltung zu einem vollen Erfolg. Auf dem Programm standen unter anderem verschiedene Vorlesungen und Kabarett. "Sicherlich ist es für die meisten mit schönen Erinnerungen verbunden, noch einmal die Hochschulluft zu schnuppern und Vorlesungen zu besuchen. Das aber vermutlich Wichtigste für unsere Alumni ist das Netzwerken und der Austausch mit ehemaligen Kommilitonen", betont Eva Hummel-Schröer, Organisatorin der Veranstaltung. "Genau diese Möglichkeit möchten wir mit der Campus Connection bieten", so Hummel-Schröer weiter. "Da sich die Anfragen nach einem regelmäßigen Treffen mittlerweile häufen, planen wir, die Alumni-Tagung alle zwei Jahre an der FH durchzuführen."

In Großbritannien und den USA traditionell an den Hochschulen verankert, erlebt Alumni-Management hierzulande erst seit wenigen Jahren eine entsprechende Aufmerksamkeit. "Mittelfristiges Ziel ist es daher, die Alumni-Arbeit zu zentralisieren und zu professionalisieren", so Christian Newton, Alumni-Beauftragter der FH Osnabrück. Insbesondere für Fachhochschulen ist der regelmäßige Austausch mit der Praxis über ihre Alumni besonders wichtig: "Es liegt daher nahe, ehemalige Studierende, die mitunter seit Jahren erfolgreich in der Praxis tätig sind, über die Alumni-Arbeit in die Hochschul-Community einzubinden und ihnen den bestehenden Mehrwert aufzuzeigen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.