Globalisierung und Internationalisierung im Gesundheitswesen - Perspektiven für die Zukunft

Fachtagung am Freitag, den 9. September in der Hochschule Osnabrück

(lifePR) ( Osnabrück, )
Globalisierung ist der Prozess der zunehmenden Internationalisierung im Bereich der Wirtschaft, der Politik, der Umwelt, der Wissenschaft und Kultur sowie in den Medien. Globalisierung bedeutet eine zunehmende internationale Mobilität von Kapital, Arbeitskräften sowie von Produkten und Dienstleistungen. Diese Entwicklung wird auch vor dem deutschen Gesundheitswesen nicht Halt machen!

Welche Bedeutung hat die Globalisierung und Internationalisierung für das deutsche Gesundheitssystem? Welche Chancen und Risiken birgt diese Entwicklung für die Leistungsanbieter und Leistungsfinanzierer sowie letztlich für die Patienten und Versicherten? Mit diesen Fragen wird sich die Fachtagung am 9. September 2011 in der Hochschule Osnabrück auseinander setzen, die vom MBA-Studiengang Gesundheitsmanagement der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften veranstaltet wird.

Die Wirkungen der Globalisierung und Internationalisierung auf das deutsche Gesundheitswesen werden von Herrn PD Dr. Markus Lüngen aus gesundheitsökonomischer Sicht analysiert.

Von seinen internationalen Managementerfahrungen im Gesundheitswesen wird Herr Dr. Jochen Schmidt als Geschäftsführer eines auf die internationalen Krankenhausmärkte ausgerichteten Tochterunternehmens einer großen privaten Krankenhausgruppe in Deutschland berichten.

Das Programm wird abgerundet durch eine Filmdokumentation "Global Challenges in Healtcare - India" von Herrn Dr. Andreas Fiehn, die im Herbst 2010 während der Exkursion des MBA-Studienprogramms nach Indien entstand.

Auf eine interessante Diskussion mit den Experten und den Teilnehmern freut sich die neue Studiengangsbeauftragte Frau Prof. Dr. Petra Gorschlüter, die die MBA-Tagung moderieren wird.
Anmeldungen zur Tagung unter mbamh@hs-osnabrueck.de.
Weitere Infos unter http://www.wiso.hs-osnabrueck.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.