Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 925381

Hochschule Bremen Neustadtswall 30 28199 Bremen, Deutschland http://www.hs-bremen.de
Ansprechpartner:in Prof. Dr.-Ing. Albert Baars +49 421 59052749
Logo der Firma Hochschule Bremen

Öffentliche Bionik-Seminarreihe der HSB startet am 29. November im Onlineformat

(lifePR) (Bremen, )
Was können wir von Insekten über Tarnung und Unsichtbarkeit lernen? Welche Erkenntnisse können Wissenschaftler:innen mit bioinspirierten Robotern gewinnen, die die Fortbewegung und die Form eines Tiers nachahmen? Wie schaffen Forschende es, ihr Wissen über die Mechanik von Zellen und DNA zu verbessern? Und warum könne sich Insekten auf extrem rutschigen Pflanzenoberflächen zu bewegen? Um diese Themen geht es bei der öffentlichen internationalen Online-Seminarreihe der Bionik, zu der die Hochschule Bremen (HSB) wieder alle Interessierten einlädt. Die erste Veranstaltung startet am Dienstag, 29. November 2022, um 17 Uhr.

Die interdisziplinäre Seminarreihe findet mittlerweile zum 22. Mal statt. Sie richtet sich an Wissenschaftler:innen, Studierende und die interessierte Öffentlichkeit. „Wir behandeln Themen aus der Biologie, Bionik und den Ingenieurwissenschaften und freuen uns über alle, die mehr wissen und mit uns diskutieren wollen“, sagt Prof. Dr. Albert Baars, der die Seminarreihe seit 11 Jahren organisiert. Da die Referent:innen aus Deutschland, Australien und Großbritannien (UK) stammen, finden die vier Online-Veranstaltungen auf Deutsch oder Englisch statt.

Die Termine auf einen Blick:
  1. Dienstag, 29. November 2022, 17 Uhr: „Bio-inspired robotics and robotics-inspired biology“. Referentin: Johanna Schultz, School of Science and Engineering, University of the Sunshine Coast, Maroochydore DC, Queensland, Australien.

    2.    Dienstag, 6. Dezember 2022, 17 Uhr: „Bionik und Nachtfalter: Was können wir von Insekten über Tarnung und Unsichtbarkeit lernen?“. Referenten: Prof. Dr. C. Holderied und Simon V. Lenz, Cabot Institute for the Environment, University of Bristol, UK

    3.    Dienstag, 13. Dezember 2022, 17 Uhr: „Narrow-gap rheology: Shifting our limits on the knowledge of the mechanics of biomaterials“. Referent: Prof. Dr. Andreas Wierschem, Lehrstuhl für Strömungsmechanik, Institute of Fluid Mechanics (LSTM), Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

    4.    Dienstag, 17. Januar 2023, 17 Uhr: „Biomechanics of Insect Adhesion“. Referent: Prof. Dr. Walter Federle, Department of Zoology, University of Cambridge, UK.
Weitere Informationen:

Die Übertragung der Vorträge findet über das Video-Konferenz-System ZOOM statt. Die Zugangsdaten finden Sie unter diesem Link bei den jeweiligen Programmpunkten.

Hochschule Bremen

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.