Dr. Philipp Last neuer Professor der Hochschule Bremen für "Sichere Softwareentwicklung"

Prof. Dr. Philipp Last mit Kanzlerin Christiane Claus bei der Übergabe der Ernennungsurkunde / Foto: Hochschule Bremen / Thomas Ferstl
(lifePR) ( Bremen, )
Seit 1. Oktober 2020 vertritt Dr. Philipp Last als Professor der Hochschule Bremen in der Fakultät Elektrotechnik und Informatik das Lehrgebiet „Sichere Softwareentwicklung“. Dem Ruf an die Hochschule, der er bereits seit Sommersemester 2019 durch Lehraufträge verbunden ist, gingen Selbständigkeit sowie Tätigkeiten in der Industrie voraus. In diesem Zusammenhang war er als Software-Entwickler und später als Software-Architekt in der Schweiz und Deutschland tätig. Zuletzt hatte der 36-Jährige in der Industrie die Funktion eines technischen Projektmanagers in einem internationalen Groß-Programm inne.

Seine akademische Qualifikation erwarb Philipp Last nach erfolgreichem Studium an der Hochschule Bremen im Jahr 2012, fünf Jahre später folgte die Promotion an der Jacobs University Bremen in Kooperation mit einem Industrie-Partner.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.