Dr. Broder Hinrichsen neuer Schiffbau-Professor der Hochschule Bremen

Dr. Broder Hinrichsen / Foto: privat
(lifePR) ( Bremen, )
„Strukturanalyse und Konstruktion von Schiffen und meerestechnischen Systemen“ lautet die Bezeichnung des Lehrgebietes, mit dem Dr. Broder Hinrichsen seit 1. Januar 2021 als Professor der Hochschule Bremen das Team der Fakultät 5 Natur und Technik, Fachrichtung Schiffbau und Meerestechnik verstärkt. Der Ernennung voraus gingen Tätigkeiten als Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Schiffbau in Hamburg, als Spezialist für Strukturmechanik in der Forschungsabteilung einer Klassifikationsgesellschaft sowie als Konstruktionsleiter bei der Flensburger Schiffbau Gesellschaft (FSG), der Seaspan Vancouver Shipyard in Kanada und der Neptun Ship Design in Rostock.

Seine akademische Qualifikation erwarb Broder Hinrichsen nach erfolgreichem Schiffbaustudium 1999 am Institut für Schiffbau der Uni Hamburg und nach weiteren sechs Jahren als Wissenschaftlicher Assistent an der TU Hamburg mit der Promotion. Auch während seiner beruflichen Tätigkeit in der Industrie war der 54-Jährige dem Wissenschaftsbetrieb unter anderem durch die Betreuung von Examensarbeiten oder Seminaren verbunden gewesen. Zudem wirkte er als Associate Professor an der Universität Süddänemark. An der Hochschule Bremen übernahm er darüber hinaus einen Lehrauftrag

Seine Freizeit verbringt der zweifache Vater erwachsener Kinder am liebsten mit Triathlon, Segeln und Cellospiel.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.