Die Staats- und Universitätsbibliothek Bremen übernimmt die Betreuung der Normdaten vom ehemaligen Patent- und Normenzentrum der Hochschule Bremen

(lifePR) ( Bremen, )
Gibt es eine Norm zu den Anforderungen an Lichterketten? Ja, es gibt sie! Über die Recherche in der Datenbank PERINORM wird man fündig und findet „DIN EN 60598-2-20:2015/AC:2017 Besondere Anforderungen – Lichterketten“. Diese Norm ist eine von über zwei Millionen Normen aus 23 Ländern, die in der Datenbank PERINORM verzeichnet sind. Der Zugang zu Normen ist für Lehre und Forschung insbesondere in technischen Fächern unverzichtbar. Ab sofort können alle Angehörigen der Bremer Hochschulen über die SuUB online auf DIN-Normen und VDI-Richtlinien über PERINORM zugreifen Die Recherche ist über die Bibliotheksrechner an allen Standorten der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen (SuUB) möglich. VDE-Richtlinien stehen nun auch elektronisch über die VDE-Normenbibliothek zur Verfügung. Auf diese kann aus allen bremischen Hochschulnetzen z.B. via VPN zugegriffen werden.

Bis 2020 hat das Patent- und Normenzentrum der Hochschule Bremen den Zugang zu diesen wichtigen Quellen betreut. Nun tritt die SuUB die Nachfolge für diesen Service an und bietet rund um die Uhr (24/7) erstmalig eine weitreichende digitale Nutzungsmöglichkeit.

Dabei bleibt die langjährige gemeinsame Mitgliedschaft der Bremer Hochschulen im DIN e.V. bestehen und wird in bewährter Weise auch zukünftig von der Hochschule Bremen administriert. Durch die Mitgliedschaft ist die elektronische Zusendung der DIN-Normen und VDI-Richtlinien an Hochschulangehörige gestattet.

Somit ist ein wichtiger Schritt getan, um die Versorgung der Bremer Hochschulen mit Normen auch zukünftig umfassend zu gewährleisten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.