Handball: HC Erlangen empfängt die Überflieger aus Hannover

Der HC Erlangen empfängt mit dem TSV Hannover-Burgdorf die Überflieger und fünften der DKB Handball-Bundesliga in der ARENA

HC Erlangen: Christopher Bissel ist Spieler des Monats März, Foto: HJKrieg, Erlangen (lifePR) ( Erlangen, )
Wenn der HC Erlangen am morgigen Samstag um 20.30 Uhr zur besten Handballzeit in der Arena Nürnberger Versicherung zu einem weiteren Spiel in der besten Liga der Welt antritt, wird der Gegner die Mannschaft sein, die im Moment für die meisten Furore in der DKB Handball-Bundesliga sorgt. Das Team des spanischen Star-Trainers Carlos Ortega, der als Spieler gleich sechs Mal die VELUX EHF Champions League gewann und schon das ungarische Star-Ensemble aus Veszprém coachte, gewann nicht nur gegen den Deutschen Rekordmeister aus Kiel oder die SG Flensburg-Handewitt sondern zeigte auch dem millionenschweren Top Club aus Melsungen vor zwei Wochen deutlich seine Grenzen auf. „Die Recken aus Hannover sind aktuell in einer Form in der sie nur schwer zuschlagen sind. Jeder Mannschaftsteil strotzt voller Selbstvertrauen und dem werden wir uns am Samstag mit allem was wir haben entgegenwerfen“, so HC-Geschäftsführer René Selke.

Viele Nationalspieler und eine neues Trainergespann

Ein unerklärliches Leistungstief mit keinem einzigen Sieg in der vergangenen Rückrunde, hatte die Entlassung von Chefcoach Jens Bürkle zur Folge. Trotz des ausnehmend üppigen Etats landete Hannover am Saisonende sensationell sogar hinter dem damaligen Aufsteiger HC Erlangen. Durch die Neubesetzung des Trainergespanns mit dem erfahrenen Carlos Ortega und dem ehemaligen Weltklasse-Spieler Iker Romero, aber vor allem durch die Verpflichtung des Kreisläufer-Duos der Extraklasse  Evgeni Pevnov (VfL Gummersbach) und Ilija Brozovic (THW Kiel) stehen die Niedersachsen aktuell auf Rang vier der Bundesliga noch vor Vereinen wie Kiel und Melsungen. 

"Der TSV Hannover-Burgdorf ist auf jeder Position mit Ausnahmekönnern besetzt, die allesamt dem Spiel ihren Stempel aufdrücken können“, so HCE-Cheftrainer Adalsteinn Eyjolfsson. Gerade die Mittelachse um den dänischen Olympiasieger Morten Olsen und der rechte Rückraum um Europameister Kai Häfner, derzeit der wohl beste deutsche Spieler auf dieser Position, gehören zu den Prunkstücken der Recken. Hinzu kommen mit Casper Mortensen, aktuell Zweiter der Bundesliga-Torschützenliste, ein weiterer dänischer Olympiasieger auf Linksaußen und ein extrem starkes Torhüter-Duo.

Andreas Schröder ist wieder dabei

Dank der Länderspiel-Pause konnte sich das Lazarett des HC Erlangen in den vergangenen zwei Wochen ein wenig lichten. Andreas Schröder, der beim wichtigen Punktgewinn in Lübbecke noch angeschlagen in die Partie ging, ist wieder uneingeschränkt spielfähig. Auf die taktische Marschrichtung seiner Mannschaft angesprochen, meint der Trainer des HC Erlangen: „Wir werden in der Offensive versuchen die große und schwere Abwehr der Hannoveraner auseinander zu bekommen und über eine clevere und überlegte Spielsteuerung zum Erfolg zu kommen. Im Defensivverbund wird es wichtig sein schnell und agil vorzugehen, so den starken Rückraum der Recken unter Druck zu setzen und über unser gutes Tempospiel zu einfachen Toren zu kommen.“

Bissel ist Spieler des Monats März

Seit 2005 schnürt Christopher Bissel seine Handballschuhe für den HC Erlangen. Der in Erlangen geborene Jurastudent durchlief alle Jugendmannschaften seines Heimatvereins und schaffte vor 2,5 Jahren den Sprung zu den Profis des einzigen bayerischen Handball-Erstligisten. Erst vor kurzem verlängerte er beim HC Erlangen seinen Vertrag um weitere zwei Jahre und überzeugt seit Wochen mit starken Leistungen in der „stärksten Liga der Welt“. All diese Dinge veranlassten die Fans des fränkischen Erstligisten dazu, Christopher Bissel zum „Spieler des Monats März“ zu wählen. Bissel ließ bei dieser Wahl Christoph Steinert, den Abonnement-Sieger der letzten Monate, knapp hinter sich. Mit einem großen Abstand dahinter votierten die fränkischen Handballfans das nächste Eigengewächs des HC, Michael Haßferter, auf Platz 3. „Eine solche Auszeichnung ist immer schön. Vor allem, weil sie von den Fans kommt“, sagt der 22-jährige.

Es gibt noch Karten für Samstag

Der Deutsche Handball-Bund schickt mit Julian Köppl und Denis Regner ein erfahrenes Schiedsrichtergespann in die Arena Nürnberger Versicherung. Die beiden Unparteiischen werden das Duell zwischen dem HC Erlangen und dem TSV Hannover-Burgdorf zur Primetime um 20.30 Uhr anpfeifen. Schon um 19.00 Uhr öffnen sich die Fenster der ARENA-Abendkasse. Selbstverständlich ist der Kauf von Karten für diese Begegnung auch über den Online-Shop des fränkischen Erstligisten möglich.

Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. https://www.hl-studios.de aus Erlangen unterstützt seit Jahren den Erlanger Handballsport als Agenturpartner und ist Spielerpate von Rückraumspieler Nico Büdel.

Weitere Infos: http://www.hc-erlangen.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.