Handball: HC Erlangen begrüßt den SC Magdeburg in der ARENA

Das wird am Sonntag ein heißer Kampf ums Mittelfeld für Erlangen: es kommt der Tabellenachte aus Magdeburg nach Nürnberg

(Jocki_Foto, Erlangen) – Sein Einsatz ist noch fraglich: Kreisläufer Jan Schäffer (rechts) (lifePR) ( Erlangen, )
Keine Verschnaufpause für den Tabellenneunten aus Erlangen: Nach den Spielen gegen die Rhein-Neckar Löwen und der MT Melsungen trifft der HC Erlangen am kommenden Sonntag (Anwurf 16.00 Uhr) auf das Spitzenteam aus Magdeburg. Vor heimischer Kulisse müssen die Schützlinge von HC-Cheftrainer Adalsteinn Eyjolfsson gegen den SC Magdeburg ran. Tickets für das Heimspiel-Highlight gegen Matthias Musche & Co. sind im Online-Shop und an der Tageskasse erhältlich.

Der nächste Gegner des HC Erlangen erwischte einen brillanten Start in die neue Saison. Mit vier Siegen in Serie, darunter auch der knappe Sieg gegen den THW Kiel, startete das Team von Trainer Bennet Wiegert in die Spielzeit 19/20. In jüngster Vergangenheit musste der SCM jedoch Niederlagen gegen die Rhein-Neckar Löwen, Hannover, Wetzlar, und Melsungen hinnehmen, welche dazu führten, dass der von Experten bezeichnete „Meisterschaftsfavorit" mit 12:8 Punkten den achten Tabellenplatz belegt und seinem ausgerufenen Ziel, sich für einen internationalen Startplatz zu qualifizieren, aktuell noch nicht ganz nach kommt. Die Gäste aus Sachsen-Anhalt haben sich zur neuen Spielzeit mit sechs Neuzugängen verstärkt. Neben Tobias Thulin (Redbergslids IK), Tim Hornke (TBV Lemgo Lippe), Filip Kuzmanovski (RK Eurofarm Rabotnik), Erik Schmidt (Füchse Berlin), Moritz Preuss (VfL Gummersbach) dürfen sich die HC-Fans auch auf ein Wiedersehen mit dem Ex-Erlanger Christoph Steinert freuen.

Starke Abwehr und hohes Tempo
Die Rezeptur für den Erfolg sieht Adalsteinn Eyjolfsson ähnlich wie bei den letzten Spielen gegen Melsungen und den Rhein-Neckar Löwen. „Wir haben trotz der Niederlage gegen Melsungen in den letzten beiden Spielen einen großen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Am Sonntag müssen wir an unseren Tugenden festhalten und aus einer kompakten, aggressiven Abwehr heraus mutig und mit viel Tempo nach vorne spielen.“

Von seiner Mannschaft erwartet sich der 42-jährige Coach außerdem, ein gutes Rückzugsverhalten, denn der SCM ist durch sein perfektes Tempospiel zur Tormaschine der Liga geworden. Mit 317 Treffern werfen die Magdeburger im Schnitt fast 32 Tore pro Spiel und stellen damit den Bestwert der Liga. Mut auf einen Heimsieg macht nicht nur die aufsteigende Form der Erlanger, sondern auch die Tatsache, dass der HC Erlangen seine letzten beiden Heimspiele gegen den SC Magdeburg gewinnen konnte. Neben Petter Overby müssen die Erlanger eventuell auch auf Kreisläufer Jan Schäffer verzichten, dessen Einsatz aufgrund muskulärer Probleme noch fraglich ist. Einen zusätzlichen Energieschub erhofft sich der HC Erlangen von seinen Fans, die vor allem vor heimischer Kulisse immer wieder für Gänsehautmomente sorgen. Für Schüler und Auszubildende hat sich der fränkische Erstligist zu seinem sechsten Heimspiel etwas Besonderes einfallen lassen.

Special Tickets für Schüler
Am SCHÜLER-TAG stehen nicht nur die Stars der LIQUI MOLYHandball-Bundesliga im Mittelpunkt, sondern auch die Schüler der Metropolregion Nürnberg. Schüler und Auszubildende - egal aus welcher Altersstufe - können sich online über das Schüler-Special Tickets für nur 5€ (Kat. 6) und 10€ (Kat. 5) sichern. Die beiden Unparteiischen Martin Thöne und Marijo Zupanovic werden die Partie um 16.00 Uhr anpfeifen. Die Tageskassen der Arena Nürnberger Versicherung öffnen um 14.30 Uhr.
Auch der Agenturpartner, hl-studios aus Erlangen unterstützt in der aktuellen Sasion wieder den HC Erlangen. Die Werbeagentur engagiert sich seit rund zehn Jahren für den Erlanger Handballsport und ist der Spielerpate von Spielmacher und Nationalspieler Nico Büdel.

Weitere Informationen: http://www.hc-erlangen.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.