Heinze ArchitekTOUR virtuell 2 unter dem Motto "Alpine Architektur".

Herausragendes Programm und große Ausstellung virtuell präsentiert.

„Alpine Architektur“ – Außergewöhnliche Hotels mit regionalem Charakter / © Christian Stallknecht
(lifePR) ( Celle, )
Das größte digitale Branchenevent Deutschlands startet in die nächste Runde: Vom 05. bis 16. Oktober 2020 findet die 2. Edition der ArchitekTOUR virtuell statt. Nach einer beeindruckenden Resonanz auf die erste ArchitekTOUR virtuell, die im Juli dieses Jahres mit 5.000 Besuchern, 54 Ausstellern und 50 Beiträgen namhafter Architekten durchgeführt wurde, freut sich die Heinze GmbH auf die zweite Ausgabe des digitalen Messeformats. Unter dem Motto „Alpine Architektur“ erwarten die Teilnehmer u. a. spannende Live-Vorträge renommierter Architekten, Seminare aus der Produktschmiede und Video-Einspielungen realisierter Projekte. Auch die virtuellen Messestände der 50 Aussteller halten wieder zahlreiche Informationen, neue Produktlösungen, aktuelle Technologien und umfassendes Know-how für den Planungsalltag für die Besucher bereit.

Bereits seit den 90er Jahren ist die Alpenregion ein Vorbild für gute und außergewöhnliche Architektur, für Tradition und Handwerk. Vor allem die Verwendung regionaler Materialien spielt oftmals eine entscheidende Rolle. Heinze nimmt alle Teilnehmer der ArchitekTOUR virtuell 2 mit auf eine spannende Reise in die wunderschöne Natur der Alpenregion mit einer faszinierenden Landschaft sowie an architektonisch reizvolle Orte. Alles, was in dieser besonderen Zeit nicht hautnah oder nur eingeschränkt erlebt werden kann, lernen die Teilnehmer virtuell kennen. Klaus G. Füner, selbst Architekt und Mitarbeiter der Heinze GmbH, hat auch bei der aktuellen ArchitekTOUR alle Architekten vor Ort besucht und interviewt. Er wird wie beim letzten Mal alle Beiträge mit viel Fachkenntnis, Eloquenz und Humor live moderieren. Carlo Baumschlager (Baumschlager Hutter Partners), Much Untertrifaller (Dietrich | Untertrifaller Architekten) und Verena Konrad (vai Vorarlberger Architektur Institut) sind drei der namhaften Referenten, die einen Einblick in Ihre spannendsten Projekte und größten Herausforderungen geben werden.

„Informativ, außergewöhnlich und mit zahlreichen neuen Themen, so wird sich auch die 2. Edition der ArchitekTOUR virtuell allen Teilnehmern präsentieren. Wir haben ein beeindruckendes Messeprogramm, das die Besucher nicht allein nur informieren, sondern vor allem auch inspirieren wird“, ist sich Christian Stallknecht, Verantwortlicher für den Eventbereich der Heinze GmbH, sicher. Persönlich und nah, so soll auch der Austausch zwischen allen Beteiligten der Baubranche bei diesem Mal sein. Alle Experten, sowohl die Referenten aus der Architekturszene als auch die Aussteller der Bau-, Einrichtungs- und Ausstattungsbranche stehen den Teilnehmern im Anschluss an die Seminare und Vorträge für Fragen und Fachgespräche zur Verfügung.

Architekten und Planer, die am digitalen Veranstaltungsformat teilnehmen möchten, können sich unter heinze.de/architektour informieren und direkt anmelden. Für Industriepartner, die weitere Fragen zum digitalen Format oder einer Beteiligungsmöglichkeit an der kommenden ArchitekTOUR haben, steht Christian Stallknecht als Ansprechpartner unter der Telefonnummer 05141 – 50 140 oder per E-Mail unter christian.stallknecht@heinze.de zur Verfügung.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.